Deutschland & die Welt 77 Prozent fordern härteres Vorgehen gegen kriminelle Clans

77 Prozent fordern härteres Vorgehen gegen kriminelle Clans

-


Foto: Festnahme mit Handschellen, über dts

Berlin (dts) – 77 Prozent der Deutschen fordern ein härteres Vorgehen gegen kriminelle Familien-Clans. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für “Bild am Sonntag”. Nur 14 Prozent der Befragten sprachen sich gegen ein härteres Vorgehen aus.

9 Prozent waren unsicher oder wollten sich nicht zu dem Thema äußern. Eine Mehrheit von 51 Prozent der Befragten ging davon aus, dass es in Deutschland rechtsfreie Räume gibt. 41 Prozent sagten, dass es keine Gebiete gibt, in denen der Staat geltende Gesetze nicht durchsetzt. 8 Prozent waren unsicher oder machten keine Angabe. Für die Umfrage hat Emnid am 12. April genau 501 Personen befragt. Fragen: “Denken Sie, dass es in Deutschland rechtsfreie Räume gibt, also Gebiete, in denen der Staat geltende Gesetze nicht durchsetzt?” / “Wünschen Sie sich ein härteres staatliches Vorgehen gegen kriminelle Großfamilien?”

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Der VfL holt ein glückliches, am Ende aber verdientes 1:1 in Fürth!

In einer Partie, die von Anfang an von beiden Mannschaften mit viel Engagement geführt wurde,  holte der VfL durch...

Osnabrücker CDU feierte mit Christian Wulff ihren 75. Geburtstag

Im Hotel Walhalla, in dem im Herbst 1945 die Osnabrücker CDU gegründet wurde, wäre ein Dreivierteljahrhundert später nicht genügend...

HDE will Verfassungsbeschwerde für Sonntagsöffnung einreichen

Foto: Passantin in der Düsseldorfer Kö, über dts Berlin (dts) - Der Handelsverband Deutschland (HDE) will dem jahrzehntelangen Kampf...

AfD-Chef Chrupalla zieht gemischte Einheits-Bilanz

Foto: Verlauf der Berliner Mauer, über dts Berlin (dts) - AfD-Chef Tino Chrupalla hat 30 Jahre nach der deutschen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen