Aktuell 🎧Weil er nicht tatenlos zusehen wollte wie ein Fahrrad...

Weil er nicht tatenlos zusehen wollte wie ein Fahrrad zerstört wurde: 27jähriger angegriffen

-

Automatisch gespeicherter Entwurf

Bereits in der Nacht zum vergangenen Donnerstag wurde ein couragierter junger Mann (27) an der Alten Münze von einem Unbekannten niedergeschlagen worden.

Nächtliche Beschäftigung: Fahrräder kaputt machen

Symbolbild Faustschlag

Gegen 03.00 Uhr trafen das Opfer und ein Freund in Höhe der Bibliothek auf eine Gruppe Jugendlicher, zwei junge Männer und zwei zwei junge Frauen.
Die jungen Leute waren gerade dabei ein Fahrrad zu beschädigen und wurden vom Opfer angesprochen.

Ausbruch der Gewalt

Einer der Jugendlichen trat dem Opfer daraufhin auf den Fuß und schlug ihn mit der Faust nieder. Danach liefen der Angreifer und seine Begleiter davon. Der 27jährige wurde leicht verletzt und begab sich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

 

Recht präzise Täterbeschreibung

Die Polizei meldet eine sehr konkrete Beschreibung der Täter.
Bei dem Täter soll es sich um einen 16-20 Jahre alten und 1,70m großen jungen Mann gehandelt haben. Er hatte schwarze, leicht nach oben gegelte Haare, eine ovale Kopfform, einen südländischen Teint, eine kleine spitz zulaufende Nase sowie dunkle Augen.
Sein etwa 1,87 m großer Begleiter hatte eine hellere Gesichtsfarbe.
Die beiden Mädchen hatten schwarze, schulterlange Haare und dunkle Augenfarben.

Zeugen melden sich bitte direkt bei der Polizei in Osnabrück unter 3273628 oder 3272215

PM PI OS, Symbolfoto

 


Automatisch gespeicherter Entwurf

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Fahndungserfolg: Polizei glaubt den Totschläger von der Johannisstraße zu haben

Titelbild: Andenken an den gewaltsam ums Leben gekommenen jungen Mann, Foto: Tischer Nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes (22),...

Explodierende Kosten, unzufriedene Anwohner: Könnten die Planungen für die Ellerstraße noch platzen?

Parkstreifen an der Ellerstraße / Foto: Köster Anwohnerinnen und Anwohner der Ellerstraße im Stadtteil Dodesheide sind unzufrieden. Dort soll für...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen