Das Europäische Parlament tourt im Rahmen seiner diesmalwähleich.eu-Kampagne durch Universitäten und Hochschulen in ganz Deutschland, um Studierende über die Europawahl am 26. Mai 2019 zu informieren. Am Donnerstag, den 25. April 2019 macht die Tour Station in Osnabrück.

Mit der Informationskampagne will das Europäische Parlament Studierende dazu motivieren, am 26. Mai zur Wahl zu gehen, über die Arbeit des Europäischen Parlaments informieren und häufig gestellte Fragen beantworten: Wann, wie und wer wird gewählt? Wie setzen sich das Europäische Parlament und die Fraktionen zusammen? Was passiert nach der Wahl?

Geringe Wahlbeteiligung



Da die Wahlbeteiligung bei der Europawahl 2014 in der Altersgruppe der 21-24-Jährigen bei nur 35,3 Prozent lag, liegt ein besonderes Augenmerk der Kampagne darauf, diese Altersklasse über die anstehende Europawahl am 26. Mai 2019 zu informieren.

Nach 30 Terminen im Osten und Süden Deutschlands im Wintersemester 2018/19, macht die Uni-Tour jetzt am 25. April 2019 zum ersten Mal Station in Niedersachsen. Im Foyer der Mensa Schlossgarten der Universität Osnabrück steht das Team des Europäischen Parlaments für Gespräche zur Verfügung und informiert über die Wahl und die Wahl-Plattform diesmalwähleich.eu, auf der man sich jederzeit als Unterstützer registrieren kann.

Informationen zur Wahl und zum Parlament

Das Informationsangebot am Stand umfasst auch einen Virtual Reality-Film über das Europäische Parlament. Mithilfe einer VR-Brille können sich die Studierenden von der Dauerausstellung Erlebnis Europa in Berlin zum Europäischen Parlament nach Brüssel beamen lassen und dort in dem ca. 7-minütigen Film alles Wissenswerte zur Europawahl und zur Arbeit des Europäischen Parlaments erleben.