Deutschland & die Welt Technische Probleme verhindern Formel-1-Comeback von Hülkenberg

Technische Probleme verhindern Formel-1-Comeback von Hülkenberg

-




Foto: Ampel an einer Formel-1-Boxengasse, über dts

Silverstone (dts) – Das Formel-1-Comeback von Nico Hülkenberg ist vorerst geplatzt. Er könne nicht am Großen Preis von Großbritannien teilnehmen, da ein Problem mit seinem Auto entdeckt worden sei, teilte Hülkenbergs Team Racing Point kurz vor dem Start des Rennens mit. Weitere Details wurden zunächst nicht genannt.


Ursprünglich sollte Hülkenberg für den positiv auf das Coronavirus getesteten Sergio Pérez einspringen. Dem Vernehmen nach könnte der Deutsche in der kommenden Woche eine weitere Chance erhalten, für Pérez einzuspringen. Bis zur vergangenen Saison war Hülkenberg bei Renault unter Vertrag – dieser wurde aber für das Jahr 2020 nicht mehr verlängert. Hülkenberg hält aktuell den Rekord des Fahrers mit den meisten Starts ohne einen Podestplatz.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Bund Osnabrücker Bürger gegen Sonntags-Fahrverbot für Motorradfahrer

Der Bund Osnabrücker Bürger (BOB) spricht sich gegen das mögliche Verkehrsverbot für Motorradfahrer an Sonn- und Feiertagen aus und...

Justus Möser im Planetarium Osnabrück – „Was dann eigentlich die Kometen sind?“

Die dreiteilige Vortragsreihe zum 300. Geburtstag des Osnabrückers Justus Möser startet am Donnerstag, dem 13. August, um 19 Uhr...

Union und FDP für Maskenpflicht im Schulunterricht

Foto: Weggeworfener Mundschutz, über dts Brüssel (dts) - Die Unionsfraktion im Bundestag unterstützt eine Maskenpflicht notfalls auch im Unterricht,...

Lottozahlen vom Mittwoch (05.08.2020)

Foto: Lotto-Spieler, über dts Saarbrücken (dts) - In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen