Deutschland & die WeltTausenden Soldaten droht Explosion der Krankenversicherungsbeiträge

Tausenden Soldaten droht Explosion der Krankenversicherungsbeiträge

-


Foto: Bundeswehr-Soldaten, über dts

Berlin (dts) – Rund 6.500 Soldaten drohen im Alter erheblich höhere Krankenkassenbeiträge von mehreren hundert Euro im Monat. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus. Der Grund dafür sei die sogenannte 9/10–Regelung.

Diese besagt, dass Arbeitnehmer in der zweiten Hälfte des Berufslebens im Durchschnitt mindestens neun von zehn Jahren Mitglied in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gewesen sein müssen, um in die günstige Krankenversicherung der Rentner aufgenommen zu werden. Bei vielen Zeitsoldaten ist das oft aber nicht der Fall, warnt der Deutsche Bundeswehrverband. Sie müssen sich im Alter selbst um eine Krankenversicherung kümmern. Dies kann zu bis zu 800 Euro zusätzlich im Monat kosten, schreibt Focus unter Berufung auf Ministeriumskreise.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Osnabrücker Schnecken-Internet ist eine Katastrophe

"Ja, aber in Voxtrup, am Westerberg oder in Pye, da funktioniert mein Internet ja ganz gut", so oder ähnlich...

Beim Bachelor-Griesert kriselt’s: Alles aus mit Michèle?

Schon im Bachelor-Finale gabs von Niko einen Korb Michèle. Folgt nun das nächste Aus? / Foto: TVNOW So turbulent das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen