Deutschland & die WeltRusslands UN-Botschafter: Kampfhandlungen in Ost-Aleppo eingestellt

Russlands UN-Botschafter: Kampfhandlungen in Ost-Aleppo eingestellt

-

New York (dts) – Die Kampfhandlungen im Ostteil der umkämpften syrischen Stadt Aleppo sind nach nach Angaben des russischen UN-Botschafters Witali Tschurkin eingestellt worden. Die Regierungstruppen hätten die Kontrolle über das Gebiet erlangt, erklärte Tschurkin am Dienstag in New York. Die syrische Regierung bestätigte das zunächst nicht.

Zuvor hatte Tschurkin mitgeteilt, es sei eine Vereinbarung erzielt worden, die den Abzug von Rebellen aus dem Osten der umkämpften syrischen Stadt Aleppo vorsehe. Das solle in den kommenden Stunden geschehen. Von Seiten mehrerer Rebellengruppen hieß es, die Vereinbarung gelte auch für Zivilisten.



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

CRO kommt 2023 in den Osnabrücker Schlossgarten

CRO / Foto: SolVianini Es ist nicht mehr lange hin: Am Freitag (26. August) schallen die Stimmen von Clueso, Bosse...

Giftfässer in den Gertrudenberger Höhlen? Verein beklagt fehlende Unterstützung der Politik

Hier sollen sich unter giftigen Schlämmen verborgen Giftfässer befinden. / Foto: Schulte Verein gegen Verwaltung: So geht es bereits seit...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen