Deutschland & die WeltRB-Trainer Tedesco will noch nicht über Vertragsverlängerung reden

RB-Trainer Tedesco will noch nicht über Vertragsverlängerung reden

-


Foto: Domenico Tedesco, über dts

Leipzig (dts) – Domenico Tedesco, Cheftrainer von DFB-Pokalsieger RB Leipzig, will vorerst noch nicht über eine Vertragsverlängerung reden. „Es gibt gerade doch wichtigere Themen als meine Person“, sagte Tedesco dem „Kicker“.

Der Verein sei mit dem Thema auf ihn zugekommen, und alle wüssten, dass er sich „wohlfühle“, trotzdem habe er darum gebeten, „das Thema erst einmal ein wenig nach hinten zu schieben“, so der Trainer. „Ich glaube und hoffe, dass der Verein das verstanden hat.“ Als möglichen Zeitpunkt für Gespräche nannte Tedesco die Monate November oder Dezember, während der WM-Pause. Zur Begründung für seine Zurückhaltung sagte er, dass er in der Vergangenheit auf Schalke eine „schlechte Erfahrung“ gemacht habe.

Damals hatte er nach einem erfolgreichen ersten Jahr in der Sommervorbereitung verlängert – der Verein war aber schlecht in die Saison gestartet. In Leipzig gelte es jetzt zunächst einmal, den ganzen Fokus auf die Vorbereitung für die neue Saison zu richten. Unter anderem stehe das Supercup-Finale gegen die Bayern an.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Kommentar: Osnabrücker Schnecken-Internet ist eine Katastrophe

"Ja, aber in Voxtrup, am Westerberg oder in Pye, da funktioniert mein Internet ja ganz gut", so oder ähnlich...

Beim Bachelor-Griesert kriselt’s: Alles aus mit Michèle?

Schon im Bachelor-Finale gabs von Niko einen Korb Michèle. Folgt nun das nächste Aus? / Foto: TVNOW So turbulent das...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen