Deutschland & die WeltPolizei sucht Verdächtigen nach Terroranschlag in Barcelona

Polizei sucht Verdächtigen nach Terroranschlag in Barcelona

-


Foto: Spanische Fahnen, über dts

Barcelona (dts) – Nach dem Terroranschlag in Barcelona sucht die Polizei mindestens einen Verdächtigen. Der Mann mit dem Namen Driss O. soll den Kleintransporter angemietet haben, der am Nachmittag gegen 17 Uhr in Barcelona in eine Menschenmenge gerast war. Dabei hatte es Tote und Verletzte gegeben.

Der Radiosender Cadena SER sprach unter Berufung auf Polizeikreise von mindestens 13 Toten. Der Innenminister der autonomen Region Katalonien sagte gegen 19 Uhr, er könne lediglich ein Todesopfer und 32 Verletzte bestätigen. Vertreter der Sicherheitskräfte und der Stadt Barcelona bildeten einen Krisenstab. Größere Festveranstaltungen für den Abend wurden ausgesetzt. Die Bevölkerung wurde aufgerufen, Menschenansammlungen zu meiden und der Gegend rund um den Tatort an der „La Rambla“ fern zu bleiben. Insgesamt blieb die Lage lange unübersichtlich. Zwischenzeitlich meldeten Sicherheitskräfte, ein zweites Fahrzeug aufgespürt zu haben, das in den Anschlag verwickelt gewesen sein soll.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Aus der Garage in den Einzelhandel: Tasche51 in der Johannisstraße

2005 baute Christian Wippermann aus Osnabrück seinen Onlinehandel „Tasche51“ auf. Über die Jahre hinweg wurde das Sortiment immer größer:...

Tresor und Bargeld im Auto: Polizei fasst drei Kita-Diebe

Am frühen Mittwochmorgen sind Polizeibeamten bei einer Fahrzeugkontrolle am "Kurt-Schumacher-Damm" drei Diebe ins Netz gegangen. Gegen 04:00 Uhr kontrollierten die Beamten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen