An den Pfingstfeiertagen, am Sonntag, 20. Mai und am Montag, 21. Mai, sind viele Einrichtungen und Museen geöffnet. Die städtischen Fachbereiche sind bis auf einige Ausnahmen geschlossen. Hier die wichtigsten Regelungen auf einen Blick:

Rathaus

Das Rathaus ist Pfingstsonntag und -montag von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Felix-Nussbaum-Haus/Kulturgeschichtliches Museum

Pfingstsonntag und -montag ist das Felix-Nussbaum-Haus/Kulturgeschichtliche Museum von 10 bis 18 Uhr geöffnet. An allen Tagen jeweils um 14 Uhr eine öffentliche Führung durch die Sammlung Felix Nussbaum.
Das Felix-Nussbaum-Haus zeigt „Hass und Hoffnung. Afghanistan.“ Fotografien von Andy Spyra in der Felix Nussbaum Sammlung. Eine Koproduktion vom Morgenland Festival Osnabrück und dem Museumsquartier Osnabrück.

Kunsthalle Osnabrück

Die Kunsthalle ist am Pfingstsonntag und am Pfingstmontag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zu sehen ist die Ausstellung des EMAF European Media Art Festivals zum Thema „Report – Notizen aus der Wirklichkeit“.


Erich Maria Remarque-Friedenszentrum

Das Erich Maria Remarque-Friedenszentrum ist an beiden Pfingsttagen von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Zu sehen ist neben der Dauerausstellung zu Leben und Werk von Remarque die Ausstellung „Syrian Collateral“ mit Fotos von Kai Wiedenhöfer: Der mehrfach ausgezeichnete Fotojournalist Kai Wiedenhöfer hat 2014 und 2015 fünf Monate lang Kriegsopfer in Syrien fotografiert. Aktuell werden jede Woche 6.000 Syrer verwundet. „Syrian Collateral“ zeigt 40 von ihnen in ruhigen Porträts mit ausführlichen Beschreibungen jedes einzelnen Schicksals. Die Porträts sind kombiniert mit großen Panoramaansichten zerstörter syrischer Städte und werden ergänzt durch Infoblätter, die den Betrachter mit den Grunddaten über das Ausmaß der Schäden in Syrien versorgen – etwa die Zerstörung von 2,1 Millionen Wohnungen. „Syrian Collateral“ ist ein stilles Handbuch des schrecklichsten Konflikts unserer Zeit.

Museum Industriekultur

Das Museum Industriekultur ist Pfingstsonntag geschlossen und Pfingstmontag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Im Museum ist die Sonderausstellung „Hervorgeholt und hergezeigt“ mit Exponaten aus dem Museumsdepot zu sehen. Im Magazingebäude wird in der Sonderausstellung „Na dann, Prost! Die Geschichte der Gaststätten und Biergärten in und um Osnabrück“ der Wandel der Kneipenkultur beleuchtet und Osnabrücks Vergangenheit mit einer lebendigen Kneipen- und Brauereiszene gezeigt.

Museum am Schölerberg mit Planetarium

Das Museum am Schölerberg mit Planetarium ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Zu sehen ist neben den Dauerausstellungen zu den Themen Boden, Geologie, Stadtökologie und Kulturlandschaft auch die Wanderausstellung „Vielfalt zählt! Eine Expedition durch die Biodiversität“. Die Ausstellung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) macht an zehn Stationen erlebbar, was biologische Vielfalt bedeutet und wie sie erforscht wird. Mehr als 50 interaktive Exponate und Medieninstallationen laden zum Beobachten, Mitmachen und Miterleben ein.

Planetarium

Das Planetarium zeigt am Sonntag um 15 Uhr und am Montag um 15 und 16 Uhr das neuen Familienprogramm „Polaris und das Rätsel der Polarnacht“, am Sonntag um 16 Uhr das Familienprogramm „Abenteuer Planeten“, am Sonntag um 17 Uhr „Phantom des Universums“ und am Montag um 17 Uhr „Zeitreise – Vom Urknall zum Menschen“. Reservierungen unter der Telefonnummer 054/ 56 0030.

Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek ist Pfingstmontag geschlossen. Auch der Bücherbus fährt nicht.

Bürgerberatung, Freiwilligen-Agentur, Seniorenbüro und Tourist Information

Die Bürgerberatung mit Freiwilligen-Agentur, Seniorenbüro und Seniorenstützpunkt (Bierstraße 32a) sowie die Tourist Information Osnabrück und Osnabrücker Land (Bierstraße 22-23) sind Pfingstsonntag und am -montag geschlossen.

Abfuhr von Müll, Sperrmüll, Altpapier, Gelbem Sack und Biotonne

Die Abfuhr von Restmüll, Papier sowie Biomüll und Gelben Säcken erfolgt in der ganzen Woche jeweils einen Tag später bis einschließlich Samstag, 26. Mai.

Recyclinghöfe und Gartenabfallplätze/Abfallwirtschaftszentrum Piesberg

Pfingstmontag sind alle bewachten Gartenabfallplätze sowie Recyclinghöfe und das Abfallwirtschaftszentrum Piesberg geschlossen.

Foto:  Joerg Sabel – 89058838 / Fotolia.com