Osnabrück Osnabrücks russische Partnerstadt Twer erinnert an den 80. Jahrestag...

Osnabrücks russische Partnerstadt Twer erinnert an den 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

-

Osnabrücks russische Partnerstadt Twer erinnert an den 80. Jahrestags des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion. In Reden wurde deutlich, wie sehr das Volk unter Faschismus und Krieg leiden musste.

Der deutsche Überfall auf die Sowjetunion jährt sich am 22. Juni zum 80. Mal. Auch in Osnabrücks russischer Partnerstadt Twer gab es eine Gedenkveranstaltung. Am 22. Juni, dem Tag des Gedenkens und der Trauer, hatten sich um 4 Uhr trotz der frühen Stunde Menschen jeden Alters beim Obelisken versammelt. Vor allem Jugendliche kamen zum Twerer Wahrzeichen.

Über die Gedenkveranstaltung

Bereits das achte Jahr in Folge erinnert eine Kerze an die Soldaten, die in den ersten Kriegsjahren gefallen sind. An der Spitze des Obelisken wurde ein Licht angezündet. Alle Anwesenden legten daraufhin eine Schweigeminute ein, um die sowjetischen Soldaten zu ehren, die dem ersten Schlag der deutschen Armee zum Opfer fielen. In den Reden wurde deutlich, wie sehr das Volk unter Faschismus und Krieg leiden musste. Nach dem offiziellen Teil wurden Blumen am Obelisken und der ewigen Flamme niedergelegt. Die 6000 Kerzen auf dem Podest vor der Stele zeigen das Wort „Erinnerung“.

Titelbild: 6000 Kerzen zeigen in Osnabrücks russischer Partnerstadt Twer das Wort „Erinnerung“, mit dem an den 80. Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion gedacht wird. / Bild: Stadt Osnabrück



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Coronafall im Virage: 88 Geimpfte und Genesene aus Stadt und Landkreis Osnabrück müssen nicht in Quarantäne

Gute Nachrichten für 88 geimpfte oder genesene Feiernde aus dem Virage: Sie müssen nach der nachträglich festgestellten Corona-Infektion bei...

Bund Osnabrücker Bürger (BOB) macht Wahlwerbung mit Stadtbaurat Otte

Im beginnenden Kommunal- und Bundestagswahlkampf dürfte die Plakataktion des BOB eines der skurrilsten Motive zeigen. Mit Sicherheit wird dieses...




Kanutin Andrea Herzog gewinnt Bronze im Canadier-Einer

Tokio (dts) - Die Kanutin Andrea Herzog hat bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio im Canadier-Einer die Bronze-Medaille gewonnen....

KMK-Präsidentin will mehr Kinderimpfungen

Foto: Impfspritze mit Moderna wird aufgezogen, über dts Potsdam (dts) - Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Britta Ernst (SPD),...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen