Deutschland & die Welt Österreich unterbricht wegen Coronavirus Zugverkehr nach Italien

Österreich unterbricht wegen Coronavirus Zugverkehr nach Italien

-




Foto: Österreichische Bundesbahnen (ÖBB), über dts

Wien (dts) – Österreich hat am Sonntag den Zugverkehr nach Italien wegen Sorge um Ansteckungen mit dem Coronavirus unterbrochen. “Derzeit sind Zugfahrten über den Brenner nicht möglich”, teilte die Österreichische Bahn am Abend mit. Grund dafür sei eine behördliche Sperre.

Zuvor sollen bei mindestens zwei aus Italien kommenden Zuginsassen Infektionssymptome aufgetreten sein. In Italien gibt es mittlerweile über 150 Infektionen mit dem Coronavirus, drei Menschen sind daran verstorben. Mehrere Ortschaften wurden abgeriegelt, immer mehr Menschen in Italien tragen Mundschutz, auch Hamsterkäufe wurden beobachtet.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Kreise: Corona-Notfallkrankenhaus soll an den Ameos-Kliniken am Bürgerpark entstehen

Am Dienstag waren es noch unbestimmte Pläne, am Mittwochabend wurden unserer Redaktion aus gewöhnlich gut informierten Kreisen bereits konkrete Planungsdetails...

Karstadt/Kaufhof leitet Schutzschirm-Insolvenz ein und will Miete nicht mehr bezahlen

Der erst im vergangenen Jahr fusionierte Kaufhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof hat laut Wirtschaftswoche einen Antrag für ein Schutzschirm-Insolvenzverfahren beim...

Weniger häusliche Gewalt in NRW trotz Corona-Pandemie

Foto: Demonstrantin gegen Gewalt an Frauen, über dts Düsseldorf (dts) - Fälle von häuslicher Gewalt sind trotz der Corona-Pandemie...

Heil will seine Handy-Bewegungsdaten für Corona-App bereitstellen

Foto: Hubertus Heil, über dts Berlin (dts) - Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will seine Handy-Bewegungsdaten für eine App zur...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code