Osnabrück 🎧Museum Industriekultur Osnabrück lädt zum interaktiven Weihnachtsrätsel ein

Museum Industriekultur Osnabrück lädt zum interaktiven Weihnachtsrätsel ein

-

Das Museum Industriekultur Osnabrück (MIK) veranstaltet in diesem Jahr ein interaktives Weihnachtsrätsel. Die Gewinner erhalten eine Familienjahreskarte für das MIK.

Wie gut kennen die Osnabrückerinnen und Osnabrücker ihre Stadt? Das will das Museum Industriekultur jetzt mit einem interaktiven Weihnachtsrätsel herausfinden. Über die Feiertage veröffentlicht das Museum drei historische Fotografien aus der Osnabrücker Innenstadt im Internet. Wer einen der Orte erkennt, ist aufgefordert, diesen aufzusuchen, vor Ort ein originelles Selfie aufzunehmen und dieses unter dem Hashtag #MIKweihnachtsrästel auf Instagram zu posten. Dort kann dann über die besten Selfies abgestimmt werden. Die Gewinner (das heißt: die Selfies mit den meisten Likes) erhalten eine Familienjahreskarte im MIK. Die Aktion startet am 25. Dezember mit der Veröffentlichung des ersten Fotos und endet am 2. Januar 2021. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Homepage des MIK.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Insgesamt fünf Millionen Euro: Volkshochschule Osnabrück profitiert von Soforthilfe für Erwachsenenbildung

Die Landesregierung unterstützt die niedersächsischen Einrichtungen der Erwachsenenhilfe mit einer Soforthilfe in Höhe von insgesamt 5 Millionen Euro. Begünstigte...

Zum dritten Mal im Januar: Polizei Osnabrück kontrolliert erneut Johannisstraße

Die Osnabrücker Polizei verstärkt ihre Präsenz in der Johannisstraße zunehmend: Am Donnerstag (26. Januar) patroullierten erneut Beamte durch den...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen