Deutschland & die Welt Jugendherbergen haben 80 Prozent weniger Übernachtungen

Jugendherbergen haben 80 Prozent weniger Übernachtungen

-


Foto: Doppelstockbett in einer Jugendherberge, über dts

Detmold (dts) – Die rund 450 deutschen Jugendherbergen leiden unter der coronabedingten Absage von Klassenfahrten und den behördlichen Reiseverboten. “Aktuell gehen wir von über 80 Prozent weniger Übernachtungen in diesem Jahr aus”, sagte der Sprecher des Deutschen Jugendherbergswerks, Justin Blum, dem “Tagesspiegel”. Im vergangenen Jahr hatten die Häuser noch rund zehn Millionen Übernachtungen und einen Umsatz von rund 385 Millionen Euro verbuchen können.

Für dieses Jahr rechnet der Jugendherbergsverband mit einem Umsatzrückgang um zwei Drittel. Blum forderte von der Politik eine Perspektive, wann bundesweit wieder Klassenfahrten durchgeführt werden können. Das Deutsche Jugendherbergswerk habe mit einem eigenen Hygienekonzept sowie zusätzlichen Strategien und Angeboten für Schulklassen entsprechende Voraussetzungen geschaffen, sagte der Sprecher.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Lazio Rom landet mit XXL-Privatjet für Spiel gegen Dortmund am Flughafen FMO

Spätestens ab 23 Uhr ist das Ruhrgebiet, eine der bedeutendsten Metropolregionen der Welt, vom internationalen Luftverkehr abgeschnitten, dann schaltet...

Innenstadtverkehr soll in Osnabrück mit Sensoren und Computerunterstützung flüssig gehalten werden

"Wo stockt der Verkehr aktuell in der Hasestadt?" Vor allem aber auch: "Wo wird es sich voraussichtlich in einer...

Bafin erwartet Anfang 2021 erste Welle an Kreditausfällen

Foto: Banken-Hochhäuser, über dts Frankfurt/Main (dts) - Auf die deutschen Banken kommen nach Einschätzung der Finanzaufsicht Bafin nächstes Jahr...

GdP: Nicht genügend Bundespolizisten für Schutz von Impfstoff

Foto: Bundespolizei, über dts Berlin (dts) - Polizeigewerkschafter bezweifeln, dass für den Schutz von Corona-Impfstoffen ausreichend Bundespolizisten zur Verfügung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen