Osnabrück Hall of Fame und Filmpassage Osnabrück: Vorverkauf für Filmhighlight...

Hall of Fame und Filmpassage Osnabrück: Vorverkauf für Filmhighlight “Tenet” startet kommende Woche

-

Ende August kommt Christopher Nolans neuer Science-Fiction-Thriller „Tenet“ in die deutschen Kinos. Die Hall of Fame – Kino De Luxe, als auch die Filmpassage Osnabrück, starten den Vorverkauf für alle Vorstellungen von Mittwoch, den 26. August bis 02. September bereits am kommenden Mittwoch (12. August 2020).

Ob die „Dark Knight“-Trilogie, „Interstellar“ oder „Inception“, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent Christopher Nolan steht für großes Kino mit gewaltigen Geschichten und eben solchen Bildern und gilt zu Recht als wohl größter Filmvisionär der Gegenwart.

Filmstart: Ende August

Kein Wunder also, das die Kinowelt rund um den Globus auf den neuen Science-Fiction-Thriller „Tenet“ wartet, in dem Nolan im Gewand einer Agentengeschichte faszinierend mit Raum und Zeit spielt. Der Trailer verspricht Großes und das wird nun in Deutschland ab 26. August seinen Anfang nehmen, wenn der Blockbuster-Anwärter endlich in die Kinos kommt. Außer in Deutschland startet der Film Ende August nur in 70 ausgewählten Ländern. Amerika wird erst später folgen, wenn die Kinos dort auch wieder geöffnet sind, und auch Südamerika und Asien müssen sich noch gedulden.

Vorverkauf startet bald

Sowohl die Hall of Fame – Kino De Luxe, als auch die Filmpassage Osnabrück, starten den Vorverkauf für alle Vorstellungen von Mittwoch, den 26. August bis 02. September bereits am kommenden Mittwoch. In insgesamt bis zu siebzehn Vorstellungen täglich in beiden Häusern wird der Streifen dann, ohne störende Pause während des Films, gleich in mehreren – den größten – Sälen, parallel angeboten. Je nach cineastischen Vorlieben kann „Tenet“ in der Filmpassage auch auf den D-Box-Motion-Seats genossen werden sowie als englischsprachige Originalversion und als Original mit deutschen Untertiteln. In der Hall of Fame wird das Filmvergnügen durch modernste ‚Vive Audio‘-Soundsysteme und bis zu 170 qm große Leinwände in den Kinosälen komplettiert.

Täglich “Inception”

Für alle Fans, die sich das Warten auf „Tenet“ verkürzen wollen, bieten die Osnabrücker Schwesterkinos ein besonderes Special: Vor zehn Jahren kam Nolans „Inception“ in die Kinos und vom 14. bis 19. August ist der Film in der Filmpassage täglich um 20:00 Uhr (außer Montag) und in der Hall of Fame täglich um 18:00 Uhr noch einmal zu sehen, und zwar jeweils auf den größten Leinwänden, in den größten Sälen. Bei diesem Special gibt es außerdem bereits exklusives Material aus „Tenet“ zu sehen sowie ein kurzes Making-of von „Inception“.

Online und an den Kinokassen

Tickets für das „Inception-Special“ (VVK ab sofort) und „Tenet“ (VVK ab 12. August) gibt es online unter www.filmpassage.de beziehungsweise www.hall-of-fame.online und an den Kinokassen.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Neumarkt, was nun? UFO-Fraktion schlägt Maßnahmen vor

Der Neumarkt verfällt seit Jahren und gilt inzwischen als Schandfleck Osnabrücks. Um endlich wieder ein ansehnliches Stadtzentrum zu bekommen, schlägt...

Wegen Corona: Enschede bittet die Osnabrücker am 3. Oktober Zuhause zu bleiben

Viele Osnabrücker besuchen am Tag der Deutschen Einheit die benachbarten Niederlande. Doch dieser 3. Oktober ist anders: Die Stadt...

CL-Auslosung: RB Leipzig in Gruppe mit Paris, ManU und Istanbul

Genf (dts) - In der Gruppenphase der UEFA-Champions-League spielt Fußball-Bundesligist RB Leipzig gegen Paris Saint-Germain, Manchester United und Basaksehir...

Ab sofort: Niedersachsen verbannt “Reichs-” und “Reichskriegsflagge” aus der Öffentlichkeit

Neuer Erlass des Innenministeriums: Polizei und Verwaltungsbehörden können das Schwenken von Reichs- und Reichskriegsflaggen in der Öffentlichkeit unterbinden Innenminister Boris...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen