Deutschland & die WeltBDI: Politik und Wirtschaft müssen Cyber-Sicherheit ernster nehmen

BDI: Politik und Wirtschaft müssen Cyber-Sicherheit ernster nehmen

-


Foto: Computer-Nutzer, über dts

Berlin (dts) – Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, hat an Politik und Wirtschaft appelliert, das Thema Cyber-Sicherheit ernster zu nehmen. „Cyber-Sicherheit ist entscheidend für den Erfolg der digitalen Gesellschaft und von Industrie 4.0“, sagte Kempf anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der „Allianz für Cyber-Sicherheit“ am Dienstag in Berlin. Ziel der Allianz müsse sein, das Cyber-Sicherheitsniveau der Mitglieder weiter zu verbessern.

„Wir müssen den Standort Deutschland gemeinsam widerstandsfähiger gegen Attacken machen“, sagte Kempf. Die Initiativen auf Bundes- und Landesebene müssten stärker verzahnt und dadurch noch schlagkräftiger gemacht werden. Gerade kleine und mittlere Unternehmen müssten noch viel stärker für das Thema IT-Sicherheit sensibilisiert werden, forderte der BDI-Präsident. Der „Allianz für Cyber-Sicherheit“ ist eine Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. Ihr gehören mehr als 2.000 Institutionen an.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Klinikum zur Innovationsklinik ernannt

Das Osnabrücker Zentrum für Muskuloskelettale Chirurgie (OZMC) am Klinikum ist zu einer Innovationsklinik ernannt worden. Patientinnen und Patienten, die...

Unbekannter tritt 17-Jährigen auf der Iburger Straße von seinem Fahrrad

Am Mittwochmittag (8. Februar) kam es an der Iburger Straße zu einem Fahrradunfall mit Körperverletzung. Die Polizei sucht nun...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen