Deutschland & die Welt Altmaier will Corona-Politik auf Prüfstand stellen

Altmaier will Corona-Politik auf Prüfstand stellen

-


Foto: Polizei mit Mundschutz, über dts

Berlin (dts) – Angesichts steigender Infektionszahlen hat sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) dafür ausgesprochen, die Corona-Politik auf den Prüfstand zu stellen. “Nach einem halben Jahr Erfahrung mit dem Virus brauchen wir eine medizinische Einordnung dessen, was falsch gelaufen ist und geändert werden muss”, sagte Altmaier den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). “Wir müssen einen zweiten Lockdown mit aller Macht verhindern. Deshalb brauchen wir zielgenauere Maßnahmen und Korrekturen statt flächendeckender Rundumschläge.”

Der Minister bezeichnete den Anstieg der Neuinfektionen als “alarmierend”. Altmaier appellierte: “Wir müssen diesen Trend abflachen und umkehren, denn es geht um die Gesundheit aller, die Rückkehr der Kinder in die Schulen und den Aufschwung unserer Wirtschaft.”

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Neumarkt, was nun? UFO-Fraktion schlägt Maßnahmen vor

Der Neumarkt verfällt seit Jahren und gilt inzwischen als Schandfleck Osnabrücks. Um endlich wieder ein ansehnliches Stadtzentrum zu bekommen, schlägt...

Wegen Corona: Enschede bittet die Osnabrücker am 3. Oktober Zuhause zu bleiben

Viele Osnabrücker besuchen am Tag der Deutschen Einheit die benachbarten Niederlande. Doch dieser 3. Oktober ist anders: Die Stadt...

Infratest: Grüne legen in der Sonntagsfrage zu – Union bleibt vorn

Foto: Michael Kellner, Annalena Baerbock, Robert Habeck, über dts Berlin (dts) - Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, dann würden...

Jeder Zweite sorgt sich vor Corona-Langzeitschäden

Foto: Alte Frau mit Mundschutz, über dts Berlin (dts) - Mögliche Langzeitschäden einer Corona-Infektion bereiten gut der Hälfte der...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen