Osnabrück 🎧Weihnachtliche Lasershow am Rathaus Osnabrück

Weihnachtliche Lasershow am Rathaus Osnabrück

-

In diesem Jahr ist vieles anders – auch die Weihnachtszeit. Um wenigstens ein bisschen Weihnachtsstimmung zu verbreiten, projiziert die Stadt Osnabrück ein Lichtzeichen an das Rathaus.

In Pandemie-Zeiten ist Weihnachten anders als wir es kennen. Der Lockdown bringt das öffentliche Leben zum Erliegen. Vor dem Rathaus – wo sonst Glühwein, Punsch und vieles mehr zahlreiche Besucherinnen und Besucher auf den Weihnachtsmarkt locken – steht in diesem Jahr nur der große Tannenbaum und seit Dienstag, dem 15. Dezember, ein Lichtzeichen für Klein und Groß: eine fünfminütige Lasershow, die auf das Rathaus des Westfälischen Friedens projiziert wird und Spaziergänger und Familien daran erinnert, dass – trotz alledem – bald Weihnachten ist. „Alle 40 Minuten erklingen weihnachtliche Töne und bunter Lichter erzählen eine Geschichte“, erklärt Nina Hoss, die für die Stadtverwaltung die Organisation übernommen hat.

Lasershow bis zum 30. Dezember

„Wir wollen damit insbesondere Familien und Kindern eine kleine Freude machen“, sagt Alexander Illenseer, Geschäftsführer der Marketing Osnabrück GmbH (mO.). Gemeinsam mit dem Referat Kommunikation, Repräsentation und Internationales der Stadt Osnabrück ist die Idee entstanden. „Wir wünschen allen Osnabrückerinnen und Osnabrückern, die zufällig oder bewusst den Markt überqueren und dort für einen Moment verweilen, dass sie kurz in eine andere Welt eintauchen“, erklärt Pressesprecher Dr. Sven Jürgensen. Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Osnabrück konnte die Idee kurzfristig umgesetzt werden. Zu sehen ist die Lasershow bis zum 30. Dezember.

Zu sehen ist die fünfminütige Weihnachts-Lasershow am Rathaus vom 15. bis 30. Dezember. / Foto: Angela von Brill.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Neun-Euro-Ticket-Chaos: Mit diesem Trick in NRW mit ICE oder Taxi fahren

Wenn ab dem 1. Juni das Neun-Euro-Ticket kommt, befürchten Bundespolizei und Eisenbahnergewerkschaft ein Chaos. Zumindest im an Osnabrück angrenzenden...

Ein Zeichen für die Demokratie: Demokratieforum der Hochschule Osnabrück beim Terrassenfest

Das Demokratieforum der Hochschule Osnabrück findet als Programmpunkt beim diesjährigen Terrassenfest statt. / Foto: Terrassenfest (Symbolbild) Mitten auf der großen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen