Osnabrück Volkswagen und der VfL Osnabrück verlängern Partnerschaft

Volkswagen und der VfL Osnabrück verlängern Partnerschaft

-

Volkswagen bleibt auch in der Spielzeit 2020/2021 Partner des VfL Osnabrück. Die Unterstützung der Lila-Weißen ist Teil eines Konzepts von Volkswagen, seine globale Fußballstrategie auch regional an den deutschen Unternehmensstandorten zu verankern. Im Mittelpunkt der Partnerschaft steht das Nachwuchsleistungszentrum. Zudem sollen gemeinsam mit dem Klub gesellschaftliche Projekte angestoßen werden.

„Der VfL Osnabrück ist in unserer Region tief verwurzelt. Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ein lila-weißes Herz. Von daher freuen wir uns, dass wir die bereits seit 2012 bestehende Zusammenarbeit weiter fortsetzen “, sagt Jörn Hasenfuß, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Osnabrück GmbH.

Starke Partnerschaft

VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend sagt: „Es freut uns außerordentlich, dass wir mit einem starken Partner wie Volkswagen an unserer Seite auch in diesen für alle schweren Zeiten rechnen und die Zukunft unseres Traditionsvereins gestalten können. Die Bremer Brücke ist nur wenige Kilometer vom traditionellen Produktionsstandort der über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Volkswagen Osnabrück entfernt. Diese symbolträchtigen Nähe schafft auch eine emotionale Verbundenheit und ist Grundlage für gemeinsam geplante Aktionen in und zum Wohle unserer Region. Volkswagen in unserer Sponsoren-Familie zu wissen, erfüllt uns mit Stolz.“

Gesellschaftliche Verantwortung

Mit der Unterstützung der traditionsreichsten und in aller Regel klassenhöchsten Fußballvereine an seinen Werksstandorten will Volkswagen seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Neben dem VfL Osnabrück unterstützt Volkswagen neun weitere Klubs im Rahmen seiner Standort-Strategie. Im Mittelpunkt der Partnerschaften stehen die jeweiligen Nachwuchsabteilungen. Die des VfL Osnabrück etwa bekommt zwei Kleinbusse von Volkswagen gestellt.

Kooperation für den guten Zweck

Für die Volkswagen Belegschaft leisten die Klubs, auch durch gemeinschaftliche Aktionen, einen wertvollen Beitrag zur Identifikation mit dem jeweiligen Standort. So liefen in der vergangenen Saison bei einem Heimspiel des VfL Osnabrück Kinder von Volkswagen Mitarbeitern Hand in Hand mit den Profis an der Bremer Brücke ein. Gleichzeitig sollen zukünftig aber auch weitere gesellschaftliche Projekte innerhalb der Partnerschaft zwischen Volkswagen und dem VfL Osnabrück angestoßen werden. So kooperieren sowohl der Automobilhersteller als auch die Lila-Weißen bereits seit mehreren Jahren projektbezogen mit der in Osnabrück ansässigen entwicklungspolitischen Kinderhilfsorganisation „terre des hommes“.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Comiczeichnen leichtgemacht: Stadtbibliothek Osnabrück bietet Comicworkshop für Teenager ab zwölf Jahren an

Ganz gleich, ob blutiger Anfänger oder versierte Zeichenkünstlerin: Mit dem zweiteiligen digitalen Comicworkshop, den die Stadtbibliothek Osnabrück im Rahmen...

Osnabrücker Kinos leuchten am Sonntag: „Startklar, Besuchern sehr sichere Kinobesuche zu ermöglichen“

Deutschland ist im Lockdown und die Kinos im ganzen Land sind noch geschlossen. Am kommenden Sonntag, 28. Februar, ab...

1. Bundesliga: Dortmund letztlich souverän gegen Bielefeld

Foto: Jadon Malik Sancho (BVB), über dts Dortmund (dts) - Am 23. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund...

Linksjugend verlangt Mitgliederentscheid über Rot-Rot-Grün

Foto: Abstimmung auf Linken-Parteitag, über dts Berlin (dts) - Nach dem Bundesparteitag der Linkspartei fordert die Jugendorganisation der Partei...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen