Deutschland & die Welt Mittelstand will stärkeres Vorgehen gegen Steuerflucht

Mittelstand will stärkeres Vorgehen gegen Steuerflucht

-





Foto: 500-Euro-Geldscheine, über dts

Berlin (dts) – Der Präsident des Bundesverbands mittelständischer Wirtschaft, Mario Ohoven, hat ein stärkeres Vorgehen gegen Steuerflucht gefordert. “Seit den Panama Papers ist politisch nicht viel passiert”, sagte Ohoven der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Dienstagsausgabe). Man müsse endlich präventiv tätig werden.

“Der Mittelstand ist hier klar gegenüber international agierenden Großkonzernen benachteiligt. Für sie hat es immer Steueroasen gegeben sowie Mittel und Wege, den deutschen Fiskus auszutricksen.” Dass es in Deutschland Unternehmen gibt, die Milliarden-Umsätze machen, jedoch wenig oder gar keine Steuern zahlen, sei “schlicht unfair. Der Mittelstand hat dafür null Verständnis.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

VfL Osnabrück – Torwart-Duo bleibt an Bord

Waldemar Sobota (FC St Pauli) vor dem Tor von Philipp Kühn, Foto: imago images / Beautiful Sports Der VfL Osnabrück...

Der “Bund Osnabrücker Bürger” (BOB) regt eine Neuausrichtung des “Runden Tisches Radverkehr” an.

Der "Bund Osnabrücker Bürger" (BOB) spricht sich für eine Neuausrichtung des "Runden Tisches Radverkehr" aus. Es gilt die Verkehrslage...

Lauterbach will Testpflicht für Flugpassagiere aus Mallorca

Foto: Ballermann 6, über dts Berlin (dts) - SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat angesichts der Bilder vom sogenannten Ballermann Mallorca...

DAX am Mittag im Plus – Anleger warten auf US-Berichtssaison

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet:...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code