Deutschland & die Welt Mecklenburg-Vorpommern: Radfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Mecklenburg-Vorpommern: Radfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

-


Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts

Rostock (dts) – Auf einer Kreisstraße im Landkreis Rostock ist am Sonntag ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war auf einer abschüssigen Strecke gestürzt und bewusstlos liegen geblieben, teilte die Polizei am späten Sonntagabend mit. Wiederbelebungsmaßnahmen der Ersthelfer blieben erfolglos.

Offenbar starb er aufgrund einer Wirbelsäulenverletzung in Folge des Sturzes. Zuvor war in örtlicher Nähe der Unfallstelle in ein Wohnhaus eingebrochen worden, wobei zwei Fahrräder gestohlen wurden. Die Bewohnerin des Hauses hatte dabei zwei Tatverdächtige beobachtet, wie diese sich mit den Rädern vom Tatort entfernten. Die Polizei nahm Ermittlungen zu den Umständen des Unfalls und einem möglichen Zusammenhang mit dem Einbruch auf.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Kostenloser Lieferservice der Stadtbibliothek Osnabrück wird um Abholservice erweitert

Mit dem Elektroauto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß liefert das Bibliotheksteam während des Lockdowns kostenlos Medien im ganzen...

Internationaler E-Bus-Einsatz in Osnabrück

Osnabrück ist derzeit Tummelplatz unterschiedlicher E-Busse. Hintergrund ist die Teilnahme der Stadtwerke am übergreifenden EU-Projekt ASSURED: Dabei wird getestet,...

Europa League: Hoffenheim scheidet gegen Molde aus

Foto: Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Sinsheim (dts) - Im Sechzehntelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League hat Fußball-Bundesligist...

IG-Metall warnt Arbeitgeber vor Verschärfung des Tarifstreits

Foto: Stahlproduktion, über dts Berlin (dts) - Der IG-Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann hat die geplanten Warnstreiks in der Metall- und...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen