Deutschland & die WeltBeyer: Trumps Twitter-Aktivitäten haben Politik verändert

Beyer: Trumps Twitter-Aktivitäten haben Politik verändert

-


Foto: Donald Trump, über dts

Berlin (dts) – Der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer (CDU), ist überzeugt, dass sich die internationale Politik dadurch verändert hat, dass US-Präsident Donald Trump auf Twitter sehr aktiv ist. „Das bleibt definitiv nicht ohne Wirkung. Wer immer in der praktischen Arbeit mit Außenpolitik zu tun hat, schaut jetzt intensiver auf Twitter als vorher“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Donnerstagsausgabe).

Auch Mitglieder der US-Regierung würden immer wieder von Trumps Einlassungen dort überrascht, fügte er hinzu. „Das macht die Arbeit für uns alle nicht leichter, aber damit müssen wir umgehen“, sagte Beyer. „Mein Rat ist: nicht zu sehr auf den manchmal übermäßig griffigen sprachlichen Ausdruck schauen, den Trump verwendet“, sagte Beyer. Vielmehr gehe es darum, „immer nüchtern zu überlegen, was an inhaltlicher Substanz drinsteckt“. Der CDU-Politiker fügte hinzu: „Twitter ist eben ein Medium, wo jemand schon mal etwas ungefiltert rausdonnert.“



dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Geflügelpest in Belm: Sperrzone ab 1. Dezember wieder aufgehoben

(Symbolbild) Huhn Vor rund einem Monat wurde die Geflügelpest in einem Belmer Betrieb festgestellt. Die deswegen eingerichtete Sperrzone im Radius...

Nach 17 Tagen Sanierung: Flugbetrieb am Flughafen Münster/Osnabrück wieder aufgenommen

Flughafen FMO (Symbolbild) Nachdem in den vergangenen 17 Tagen die Start- und Landebahn am Flughafen Münster/Osabrück saniert wurde, konnte diese...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen