Osnabrück 🎧13. Sportivationstag in Osnabrück - für mehr Toleranz im...

13. Sportivationstag in Osnabrück – für mehr Toleranz im Alltag

-

Bereits zum 13. Mal findet am 18. September 2019 der Sportivationstag in Osnabrück statt. Das Sportfest für Teilnehmer mit und ohne Behinderung soll für mehr Toleranz und Verständigung im Alltagsleben sorgen.

Der Stadtsportbund Osnabrück (SSB) und der Behinderten-Sportverband Niedersachsen (BSN) laden gemeinsam am 18. September 2019 in den Sportpark Illoshöhe zum Sportivationstag ein. Rund 1000 Aktive werden Disziplinen absolvieren, und darum kämpfen das Deutsche Sportabzeichen oder das DLV-Leichtathletik-Mehrkampfabzeichen zu erreichen. Beim dazugehörigen Spiel- und Bewegungsfest sind alle dazu eingeladen sich körperlich zu betätigen.

Unterstütz durch ehrenamtliche Helfer und Förderer

„Die Erfolgsgeschichte wird fortgesetzt. Wir führen bereits zum 13. Mal den Sportivationstag durch und erwarten voller Vorfreude die jungen Sportler. Es wird hoffentlich erneut ein Fest der Bewegung und Begegnung mit besonderen Erlebnissen für alle Beteiligte. Unser Dank gilt insbesondere allen ehrenamtlichen Helfern und den Förderern für ihr Engagement“, erklärt BSN-Vizepräsidentin Jutta Schlochtermeyer.

Mehr Toleranz für Menschen mit Behinderung

SSB-Vorsitzender Ralph Bode ergänzt: „Osnabrück wird mit seiner schmucken Sportanlage Illoshöhe, abermals Ausrichter für ein besonderes Sportereignis sein. Die Kombination der Teilnehmer mit und ohne Benachteiligung führt in Osnabrück zu einer höheren Verständigung und Toleranz im Alltagsleben.“

Viele Helfer bemühen sich um einen reibungslosen Ablauf

Das Organisationsteam mit Udo Mehlert, Ralf Dammermann und Jutta Schlochtermeyer vom SSB Osnabrück hat den Sportivationstag vorbereitet. Die Helfer der örtlichen Sportvereine, der Fachschulen Heilerziehungspflege des Berufsbildungswerkes Osnabrücker Land und der BBS Osnabrück-Haste, sowie deren Berufsfachschule Pflegeassistenz und der Berufsfachschulen des Marienheims, des Graf-Stauffenberg-Gymnasiums, der Sportjugend Osnabrück und des Stadtsportbundes bemühen sich um einen reibungslosen Ablauf.

Siegerehrung mit dem Bürgermeister

Die Begrüßung wird um 9:30 Uhr Jutta Schlochtermeyer und Ralph Bode erfolgen. Um 12:30 Uhr wird der Osnabrücker Bürgermeister Uwe Görtemöller mit weiteren Gästen die Siegerehrung vornehmen.



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Stadt sucht Wohnraum für Geflüchtete und Pflegestellen für Haustiere aus der Ukraine

Wohnungsschlüssel Der Krieg in der Ukraine zwingt immer noch viele Menschen zur Flucht. Die Stadt sucht für viele Ukrainerinnen und...

Osnabrück will queeres Leben in der Stadt fördern

(Symbolbild) Regenbogenflagge Am Dienstagabend (27. September) entschied der Stadtrat, dass Osnabrück eine Anlaufstelle für queere Menschen werden soll. Der Antrag...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen