Aktuell Schwerer Verkehrsunfall in Osnabrück-Fledder: Fahrradfahrerin geriet unter Lkw

Schwerer Verkehrsunfall in Osnabrück-Fledder: Fahrradfahrerin geriet unter Lkw [Update]

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

In der Gesmolder Straße im Osnabrücker Stadtteil Fledder kam es heute, am 16. November 2020, zu einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 13 Uhr kollidierte ein Lkw mit einer Fahrradfahrerin; letztere wurde überrollt und unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

[Update] Am Montagnachmittag veröffentlichte die Polizei einen Aufruf an etwaige Zeugen, dass diese sich melden sollen.

Gegen 13 Uhr kam es im Stadtteil Fledder zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Lkw wollte von der Gesmolder Straße rechts in die Narupstraße abbiegen. Unter ungeklärten Umständen geriet eine Fahrradfahrerin in die Fahrbahn des Lkw. Es kam zu einem Zusammenstoß und die Fahrradfahrerin wurde von dem Lkw überrollt. Als die Rettungskräfte und die Polizei vor Ort ankamen, war die Fahrradfahrerin noch ansprechbar. Feuerwehr und Notärzte entschieden sich dazu, den Lkw mit einem Hydraulikgerät anzuheben, um die Fahrradfahrerin zu befreien. Zum Alter der Fahrradfahrerin, der schwere ihrer Verletzungen und zum genauen Unfallhergang kann die Polizei Osnabrück zurzeit noch keine Aussage geben.

Unfall an der Ecke Narupstraße/Gesmolder Straße. / Foto: Pohlmann.

Die Verbindung zwischen den Stadtteilen Schinkel und Fledder – die Narupstraße – ist zurzeit voll gesperrt: daher kommt es zu Beeinträchtigung im Verkehr. Insbesondere stadtauswärts auf der Hannoverschen Straße ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.

Unfall an der Ecke Narupstraße/Gesmolder Straße. / Foto: Pohlmann.

Zahlreiche Unfälle mit ähnlichem Charakter

Im Jahr 2020 kam es in Osnabrück zu zahlreichen Unfällen mit ähnlichem Charakter: Am 9. September fuhr ein Lkw in der Wersener Straße so dicht an einer Fahrradfahrerin vorbei, dass er in Kontakt mit ihr kam. Sie stützte, zog sich schwere Verletzungen zu und musste im Krankenhaus behandelt werden. Am 7. Mai 2020 geriet eine Fahrradfahrerin in der Römereschstraße unter einen abbiegenden Lkw und wurde ebenfalls schwer verletzt. Zwei Verkehrsunfälle, an denen Lkw und Fahrradfahrer beteiligt gewesen sind, endeten tödlich. Am 17. Januar 2020 stürzte eine Fahrradfahrerin vor einen Lkw an der Pagenstecherstraße und erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen. Am 7. Juli 2020 wurde eine Fahrradfahrerin an der OsnabrückHalle von einem Lkw angefahren und erlag noch am selben Abend ihren Verletzungen.

Unfall an der Ecke Narupstraße/Gesmolder Straße. / Foto: Pohlmann.


Tatjana Rykov
Tatjana Rykov ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikantin und inzwischen als feste Mitarbeiterin, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

Kostenloser Lieferservice der Stadtbibliothek Osnabrück wird um Abholservice erweitert

Mit dem Elektroauto, mit dem Fahrrad oder zu Fuß liefert das Bibliotheksteam während des Lockdowns kostenlos Medien im ganzen...

Internationaler E-Bus-Einsatz in Osnabrück

Osnabrück ist derzeit Tummelplatz unterschiedlicher E-Busse. Hintergrund ist die Teilnahme der Stadtwerke am übergreifenden EU-Projekt ASSURED: Dabei wird getestet,...

Stamp verlangt Öffnungsperspektive ab März

Foto: Corona-Lockdown, über dts Düsseldorf (dts) - Vor dem nächsten Corona-Gipfel von Bund und Ländern fordert Nordrhein-Westfalens Vizeregierungschef Joachim...

Linke bemängelt Sozialschutz-Gesetz

Foto: Bettlerin, über dts Berlin (dts) - Linken-Chefin Katja Kipping hat das Sozialschutz-Paket der Bundesregierung, das am Freitag verabschiedet...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen