Aktuell Radfahrerin (18) vor LKW gestürzt – im Krankenhaus verstorben

Radfahrerin (18) vor LKW gestürzt – im Krankenhaus verstorben

-



Die Fahrradfahrerin, die am Freitagnachmittag in einen Unfall mit einem LKW verwickelt wurde, ist verstorben.

Nach Informationen unserer Redaktion verstarb die junge Frau (18) in einem Osnabrücker Krankenhaus an den Unfallfolgen.

Rettungskräfte am Unfallort
Rettungskräfte am Unfallort

Inzwischen wurde auch weitere Informationen zum Unfallhergang bekannt. Demnach soll das Unfallopfer direkt vor einem zuvor hinter ihr fahrenden LKW gestürzt sein. Der Fahrer (31) konnte nicht mehr ausweichen und erlitt bei dem Unfall selbst einen Schock.


Kein Fahrradweg an Hauptverkehrsachse

Die Pagenstecherstraße (Osnabrück Hafen) besitzt in Höhe des Unfallorts, an dem es nur 48 Stunden zuvor einen weiteren tragischen Unfall mit einer Fahrradfahrerin gegeben hatte, keinen Fahrradweg oder Radstreifen.

Die Unfallaufnahme dauert weiter an und wird bis in den Abend fortgesetzt.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Pkw-Aufbruch in Osnabrück Fledder

In der Nacht zu Montag, den 24. Februar 2020, wurde in der Rheinischen Straße in Osnabrück ein roter Mitsubishi...

Linien- und Fahrplanwechsel – CDU und BOB beklagen Hindernisse für den Schülerverkehr

Am 5. Februar 2020 trat das neue Liniennetz der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück in Kraft. CDU und BOB kritisieren in separaten...

Führende CDU-Politiker aus NRW unterstützen Laschet-Kandidatur

Foto: Armin Laschet, über dts Düsseldorf (dts) - Führende CDU-Politiker aus Nordrhein-Westfalen unterstützen die Bewerbung von Ministerpräsident Armin Laschet...

Riexinger: Merz als CDU-Chef wäre “wahltaktisch am günstigsten”

Foto: Bernd Riexinger, über dts Berlin (dts) - Linken-Parteichef Bernd Riexinger hofft auf Friedrich Merz als künftigen CDU-Vorsitzenden und...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code