Landkreis Osnabrück Kreishaus reagiert auf aktuelle Situation um Corona

Kreishaus reagiert auf aktuelle Situation um Corona [Update]

-



Der Landkreis Osnabrück bittet Bürger darum, möglichst auf Besuche des Kreishauses zu verzichten. Anliegen, die nicht umgehend behandelt werden müssen, sollen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Der Landkreis Osnabrück bittet seine Bürger, zurzeit möglichst nicht in das Kreishaus am Schölerberg in Osnabrück oder in andere Einrichtungen des Landkreises zu kommen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Alle Anliegen, die nicht absolut dringlich sind, sollten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Dienstleistungen werden trotzdem angeboten

Der Landkreis Osnabrück bietet allerdings weiterhin alle notwendigen Dienstleistungen an. Kontakt zur Geschäftsstelle soll möglichst über E-Mail, Post oder Telefon aufgenommen werden. Auch wenn ein persönliches Erscheinen stattfinden muss, sei es wichtig, vorher telefonisch Kontakt aufzunehmen. Aktuell werden keine neuen Termine vereinbart. Bereits beschlossene Termine finden jedoch statt – sofern nicht im Einzelfall Anderes entschieden wird. Informationen über die angebotenen Dienstleistungen erhält man über die Internetseite des Landkreis Osnabrück.

[Update]

Der Landkreis Osnabrück schließt ab Dienstag, 17. März, das Kreishaus für den allgemeinen Publikumsverkehr. Es dürfen dann nur noch Bürgerinnen und Bürger Termine per Telefon vereinbaren und zu dem abgesprochenen Zeitpunkt das Kreishaus aufsuchen.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Coronavirus: Wer wird getestet?

Schon seit knapp zwei Wochen kehren keine Menschen mehr aus Risikogebieten zurück, nicht zuletzt aufgrund der Schließung vieler Landesgrenzen....

Investitionen von 80.000 Euro – Stadtbibliothek Osnabrück unterstützt inhabergeführten örtlichen Buchhandel

Die Corona-Krise trifft den Einzelhandel hart. Die Stadtbibliothek Osnabrück wird deshalb bereits geplante Medienbestellungen zeitlich vorziehen und in den...

Ufa-Geschäftsführer sieht Medienlandschaft in großem Umbruch

Foto: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Potsdam (dts) - Filmproduzent und Ufa-Geschäftsführer Nico Hofmann sieht die deutsche Medienlandschaft...

Rektorenpräsident fordert Verschiebung des Sommersemesters

Foto: Studenten in einer Bibliothek, über dts Berlin (dts) - Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), André Alt, fordert eine...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code