Osnabrück Klinikum Osnabrück bittet um Hilfe beim Nähen von Mundschutzmasken

Klinikum Osnabrück bittet um Hilfe beim Nähen von Mundschutzmasken

-



Das Klinikum Osnabrück startet eine Aktion, die Personen dazu animieren soll, selber Mundschutzmasken zu nähen. Sie sollen für Mitarbeiter des Hauses genutzt und kostenlos in der Bevölkerung verteilt werden. Hintergrund sei, dass das Klinikum mit eigenen Vorräten sparsam umgehen muss und dass Schutzmasken für eine Verteilung sonst nicht ausreichen würden.

Anästhesistin Dr. Sabine Lange vom Klinikum Osnabrück hat die Aktion zusammen mit einigen weiteren Mitarbeitern des Klinikums und seiner Akademie organisiert. Auch ihr Ehemann Dr. Mathias Denter, Leiter des Notaufnahmezentrums des Klinikums, ist daran beteiligt. Wie Lange erklärt, soll nicht nur genäht werden, sondern es wird auch um Stoffspenden gebeten. „Wir wollen das Material für die Masken zur Verfügung stellen, damit sich jeder beteiligen kann, auch wenn er gerade keinen Stoff zuhause hat. Dafür bitten wir um Spenden. Geeignet ist jeder Baumwollstoff, den man heiß waschen kann, beispielsweise Biber-Bettwäsche oder Flanellhemden, die nicht mehr benötigt werden“, sagt Lange. Die Annahme von Stoffspenden und Masken sowie ihre Verteilung werden von Karina Hövel, Leoni Rickelmann und Sophie Schleinitz, die zurzeit als Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau an der Akademie des Klinikums tätig sind, organisiert.

Nähanleitung kostenlos im Internet

Die Nähanleitung wird auf Nachfrage per Mail weitergegeben oder ist auch ausgedruckt erhältlich. Nach Aussage von Lange kann die Anleitung außerdem von der Internetseite „Nähtalente“ direkt heruntergeladen werden. „Sie stammt von dort und die Verfasserin hat uns erlaubt, dass wir sie jetzt nutzen und weitergeben dürfen“, sagt Lange. Wer sich beteiligen möchte, kann sich per E-Mail unter mundschutz@klinikum-os.de und per Telefon unter 0541 / 405-5908 an die Vertreter wenden. Die Abgabe von Stoffspenden oder die Abholung von Masken soll vorher telefonisch oder per E-Mail besprochen werden. Die Ausgabe-/Annahmestelle in der Akademie des Klinikums Osnabrück (Am Finkenhügel 1, 49076 Osnabrück) ist montags bis donnerstags von 9 bis 11 Uhr und von 13 bis 15 Uhr geöffnet sowie freitags von 9 bis 12 Uhr.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Vandalismus auf Schulhof — Holztor in Brand gesetzt

In der Nacht von Montag (10. August 2020) auf Dienstag rissen Unbekannte ein Holztor zum Imkergarten der Erich-Maria-Remarque Realschule...

Museen und Kunsthalle in Osnabrück öffnen ab dem 1. September wieder regulär

Nach der coronabedingten zeitweiligen Schließung der städtischen Museen und der Kunsthalle Osnabrück sowie den darauffolgenden eingeschränkten Öffnungszeiten öffnen das...

Lambsdorff begrüßt Harris-Nominierung

Foto: Alexander Graf Lambsdorff, über dts Berlin (dts) - Die FDP hat erfreut auf die Entscheidung für Kamala Harris...

Dominik Graf würde im “Tatort” gerne “wilderes Zeug” sehen

Foto: Dominik Graf, über dts Berlin (dts) - Regisseur und Drehbuchautor Dominik Graf findet, dass der "Tatort" seine Zuschauer...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen