HASEPOST
 
HASEPOST

Kommentar

ANZEIGE / WERBUNGdie hier aufgelisteten Artikel können bezahlte Werbung enthalten

Kommentar: Mit weiterer Protestfahrt nach Osnabrück führen Brummifahrer sich ad absurdum

Am 24. Februar veranstalten einige Spediteure erneut eine LKW-Protestfahrt von Ladbergen nach Osnabrück. HASEPOST-Redaktionsleiter Dominik Lapp findet, dass die Brummifahrer, die an dieser Protestfahrt teilnehmen, sich ad absurdum führen, weil sie die Gründe für ihren Protest beständig erweitern. Ein Kommentar...

Kommentar: Die verblendeten Deutschen? Einblicke von Außen.

Wenn man wissen möchte, wie es um Deutschland bestellt ist, schaut man am besten mit dem Blick von außen. Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ) machte seine fünfte Samstagsausgabe in diesem Jahr mit einem Leitartikel zur Verfasstheit Deutschlands auf, und...

Kommentar: Krankenhausversorgung in Osnabrück – lasst die Oberbürgermeisterin machen!

In der aufgeheizten Diskussion um eine mögliche gemeinsame Trägerschaft von Marienhospital und Klinikum Osnabrück ist eines klar: Oberbürgermeisterin Katharina Pötter sorgt für Bewegung. Ihre Offenheit und Bereitschaft, über grundlegende Veränderungen nachzudenken, hat jedoch nicht überall Zustimmung gefunden. Insbesondere die...

Neulich in Osnabrück: Bin ich eigentlich rassistisch?

Neulich in Osnabrück: Aufgrund meines Umzugs ins Osnabrücker Zentrum verbringe ich aktuell viel Zeit mit Möbelschleppen - und somit auch zwischen Auto und Hauseingang. Dort stoppte mich kürzlich ein junger Mann, dessen Begegnung einen Gedanken in mir auslöste, den...

Kommentar: Bauern werden bejubelt, Klimaaktivisten verteufelt – hören wir auf, mit zweierlei Maß zu messen!

Es ist schon erstaunlich: Innerhalb weniger Stunden erreicht ein Video der HASEPOST, das die ersten zum Bauernprotest in Osnabrück eintreffenden Traktoren zeigt, rund 1.000 Likes auf Facebook. Die Bauern werden von der Gesellschaft wie Helden gefeiert, es gibt viel...

Kommentar: Friedensjubiläum 2023 – Verschenktes Potenzial und hohe Kosten

Sieben Monate lang, von April bis Oktober, feierte die Stadt Osnabrück das 375-jährige Jubiläum des Westfälischen Friedens, der 1648 in Münster und Osnabrück unterzeichnet wurde. Ein historisches Ereignis, das den Grundstein für eine lang anhaltende Friedensperiode in Europa legte....

Kommentar zum Schweinsteiger-Aus: Fehlentscheidung in Osnabrück – VfL opfert den Falschen

Die Niederlage in Braunschweig war zu viel, der VfL Osnabrück entlässt Tobias Schweinsteiger. VfL-Reporter Maurice Guss hat dafür wenig Verständnis - und hätte lieber das Aus eines anderen Verantwortlichen gesehen. Ein Kommentar von Maurice Guss  Das war es also für Tobias...

Kommentar: Wir schützen unsere Weihnachtsmärkte besser als Flughäfen

In diesem Jahr haben sich Klima-Aktivisten deutschlandweit mehrfach Zutritt zum Vor- und Rollfeld von Flughäfen verschafft. Spätestens seit dem vergangenen Wochenende, als ein Geiselnehmer mit seinem Auto aufs Vorfeld des Hamburger Airports fuhr, sollte uns allen klar sein: In...

Neulich in Osnabrück: Der Assistenzarzt

Neulich in Osnabrück: Wegen einer lästigen Angelegenheit musste ich mehrmals zur Nachschau in ein Osnabrücker Krankenhaus.  Ein Kolumnenbeitrag von Heiko Pohlmann Behandelt wurde ich, weil es eigentlich nur um eine Routine handelte und der junge Mann wohl noch etwas lernen musste,...

Bitte warten: Die Friedensstadt Osnabrück – mit Ausnahme der Oberbürgermeisterin – erklärt sich (vorerst) nicht solidarisch mit Israel

Pfui! Viel mehr fällt mir nicht dazu ein, wenn ich sehe, wie die angebliche "Friedensstadt" Osnabrück auf den terroristischen Überfall auf Israel reagiert. Ein Kommentar von Heiko Pohlmann Update, 14:45 Uhr: Kurzfristig wurde für den späten Sonntagnachmittag zu einer Solidaritätsveranstaltung vor...

Kommentar: Fußball-WM in sechs Ländern? “Irgendwann spielen wir auf dem Mount Everest!”

Der Fahrplan für die Mega-Weltmeisterschaft 2030 steht: Verteilt auf ganzen drei Kontinenten werden 48 Nationen gegeneinander antreten. HASEPOST-Redakteur Maurice Guss sieht darin keine gute Entwicklung und fürchtet Turniere an noch entlegeneren Orten.  Ein Kommentar von Maurice Guss Sechs Länder, drei Kontinente:...

Kommentar: Eine Forke ist eine Forke – vor dem Rathaus steht, was an der Kaufhof-Fassade gescheitert ist

Andy Warhol oder Bob Ross, Ayliva oder Helene Fischer... über Kunst lässt sich bekanntlich vortrefflich streiten. Nun hat Osnabrück am Rathaus ein Gegenmodell zur umstrittenen Kunstinstallation an der Kaufhof-Fassade. Hier zeigt sich meines Erachtens vortrefflich, was alles bei der...

Kommentar: Was die Verkehrswende in Osnabrück mit den Lebensläufen grüner Politiker gemein hat

Nun ist es raus, mit Ausnahme von BOB und der Linkspartei, will eine Mehrheit im Stadtrat das Osnabrücker Busnetz beschneiden und das Angebot auf allen Linien deutlich zurückfahren. Mit dem Stadtentwicklungsausschuss (StUA) ist die erste Hürde genommen – die...

Kommentar: Die Abschaffung der Bundesjugendspiele – ein Sieg für die Kuschelpädagogik!

Ab dem neuen Schuljahr wird es an Grundschulen keine klassischen Bundesjugendspiele mehr geben – aus Rücksicht vor unsportlichen Kindern. Redakteur Maurice Guss sieht darin eine fatale Entscheidung und hätte sich stattdessen Alternativen gewünscht. Ein Kommentar von Maurice Guss Bundesjugendspiele – der...

Kommentar: Wer stoppt die Kamikaze-Radfahrer in Osnabrück?

Diese Baustelle und die Verkehrsregelung insbesondere für Fahrradfahrer ist eine "Katastrophe", wie meine Kollegin Jasmin Schulte es neulich in einem Kommentar beschrieb. Diese Baustelle sorgt nicht nur für Staus, sie zwingt auch Fahrradfahrer zu leider unbequemen Umwegen. Diese Baustelle...