Start Nachrichten Umfrage: Jeder Dritte nutzt Auto weniger als vor zehn Jahren

Umfrage: Jeder Dritte nutzt Auto weniger als vor zehn Jahren

-




Foto: Straßenverkehr, über dts

Berlin (dts) – Jeder dritte Bundesbürger (33 Prozent) nutzt nach eigenen Angaben das Auto heute weniger als noch vor zehn Jahren. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des „ARD Morgenmagazins“, die am Donnerstag veröffentlicht wird. Fast genauso viele, nämlich 30 Prozent der Befragten, können bei ihrer Autonutzung im Vergleich zu vor 10 Jahren keine große Veränderung feststellen.


Neun Prozent nutzen generell kein Auto mehr als Verkehrsmittel, darunter vor allem Menschen mit niedrigem Einkommen (21 Prozent) und Bewohner von Großstädten (14 Prozent). 22 Prozent der Befragten fahren heute mehr Auto als früher. Für die Erhebung wurden am 15. und 16. April insgesamt 1.051 Personen befragt. Die Fragestellung lautete: „Wenn Sie Ihre heutige Autonutzung mit der Zeit vor zehn Jahren vergleichen: Würden Sie sagen, Sie fahren heute mehr Auto als früher, weniger Auto, nutzen Sie generell kein Auto mehr oder hat sich nicht so viel verändert?“

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

Wieczorek-Zeul stimmt für Geywitz und Scholz als SPD-Vorsitzende

Foto: Heidemarie Wieczorek-Zeul, über dts Berlin (dts) - Die frühere Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul will in der Stichwahl um den SPD-Parteivorsitz für Klara Geywitz und...

Korte fordert Grüne zu Bekenntnis zu Linksbündnis auf

Foto: Grünen-Parteitag, über dts Berlin (dts) - Linke-Fraktionsvize Jan Korte hat die Grünen dazu aufgefordert, sich zu einem Linksbündnis zu bekennen. "Wenn man in...

Ulrike Folkerts will als „Tatort“-Kommissarin weitermachen

Berlin (dts) - Sie ist Deutschlands dienstälteste "Tatort"-Kommissarin – doch auch nach 30 Jahren als Lena Odenthal denkt Schauspielerin Ulrike Folkerts nicht ans Aufhören....

Contact to Listing Owner

Captcha Code