Start Nachrichten Schuster: Sicherheitsbehörden brauchen mehr Cyber-Kompetenzen

Schuster: Sicherheitsbehörden brauchen mehr Cyber-Kompetenzen

-




Foto: Computer-Nutzer, über dts

Berlin (dts) – Der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages (PKGr), Armin Schuster (CDU), fordert nach dem jüngsten Hackerangriff mehr Cyber-Kompetenzen für die Sicherheitsbehörden. „Aus dem Fall ist die Luft raus“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagsausgaben). „Aber in dem Thema ist vielleicht so viel Luft drin wie noch nie.“


Schuster verlangte eine koordinierte Vorgehensweise. „Wir brauchen ein Cyberabwehrzentrum, in dem wie beim Gemeinsamen Terrorabwehrzentrum Bund und Länder vertreten sind“, so der CDU-Politiker. Derzeit gebe es stattdessen das übliche föderale Durcheinander. Auch müsse das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusätzliche Mittel an die Hand bekommen und etwa „digital Streife fahren“ dürfen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


Lesenswert

VW will nur für begrenzte Zeit in eigene Zellfertigung einsteigen

Foto: Volkswagen-Werk, über dts Wolfsburg (dts) - Volkswagen wird nur in der Anfangszeit in eine eigene Zellfertigung investieren, um jetzt den Einstieg in die...

Justizministerin verteidigt „Anti-Gaffer-Gesetz“

Foto: Polizei, über dts Berlin (dts) - Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat ihr "Anti-Gaffer-Gesetz", welches am Mittwoch ins Kabinett kommt, verteidigt. "Es ist eine...

BDI kritisiert Pläne zur Begrenzung von Managergehältern

Foto: 500-Euro-Geldscheine, über dts Berlin (dts) - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat mit scharfer Kritik auf die Pläne der Großen Koalition zur...

Contact to Listing Owner

Captcha Code