Start Nachrichten Schuster: Sicherheitsbehörden brauchen mehr Cyber-Kompetenzen

Schuster: Sicherheitsbehörden brauchen mehr Cyber-Kompetenzen

-




Foto: Computer-Nutzer, über dts

Berlin (dts) – Der Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages (PKGr), Armin Schuster (CDU), fordert nach dem jüngsten Hackerangriff mehr Cyber-Kompetenzen für die Sicherheitsbehörden. „Aus dem Fall ist die Luft raus“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagsausgaben). „Aber in dem Thema ist vielleicht so viel Luft drin wie noch nie.“

Schuster verlangte eine koordinierte Vorgehensweise. „Wir brauchen ein Cyberabwehrzentrum, in dem wie beim Gemeinsamen Terrorabwehrzentrum Bund und Länder vertreten sind“, so der CDU-Politiker. Derzeit gebe es stattdessen das übliche föderale Durcheinander. Auch müsse das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zusätzliche Mittel an die Hand bekommen und etwa „digital Streife fahren“ dürfen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

 

Lesenswert

Giegold will Klimachecks für alle EU-Gesetze

Foto: Sven Giegold, über dts Brüssel (dts) - Die Grünen fordern die Einführung eines Klimachecks für alle EU-Gesetze - und stellen Bedingungen für die...

Merkel will Deutschland zum führenden KI-Standort machen

Foto: Angela Merkel, über dts Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) glaubt daran, dass Deutschland und Europa zum führenden Standort für "Künstliche Intelligenz"...

Ergebnisse zu Europawahl und Bürgerentscheid per App

Smartphone-User haben es leicht: Mit der App VoteManager können die Ergebnisse von Europawahl und Bürgerentscheid am Wahlabend, 26. Mai, ab 18 Uhr in Echtzeit...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code