Aktuell 🎧Neun-Euro-Ticket-Chaos: Mit diesem Trick in NRW mit ICE oder...

Neun-Euro-Ticket-Chaos: Mit diesem Trick in NRW mit ICE oder Taxi fahren

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Wenn ab dem 1. Juni das Neun-Euro-Ticket kommt, befürchten Bundespolizei und Eisenbahnergewerkschaft ein Chaos. Zumindest im an Osnabrück angrenzenden NRW können Reisende unter Umständen dann mit dem Billigticket auch ICE oder sogar Taxi fahren.

Osnabrück ist geradezu „umzingelt“ von Nordrhein-Westfalen. Die nächstgelegenen Intercity-Bahnhöfe sind Rheine, Bünde und Münster (auch ICE). Kommt es zu dem erwarteten Chaos, können betroffene Billigticket-Inhaber ab und bis zu diesen Städten auch Züge des Fernverkehrs nutzen, wer es auf die Spitze treiben will, lässt sich bis an die Stadtgrenze nach Lotte oder Wersen bzw. Büren mit dem Taxi fahren.

Automatisch gespeicherter Entwurf

Möglich macht es die „Mobilitätsgarantie“ des Landes NRW, die auf der Seite mobil.nrw erläutert wird:

„Wenn sich Bus oder Bahn um 20 Minuten oder mehr an der Abfahrtshaltestelle verspäten, können Sie alternativ mit einem Fernverkehrszug (IC/EC oder ICE), einem Taxi, einem taxiähnlichen Fahrdienstleister oder einem Sharing-​System (Car-, Bike-, E-​Tretroller-Sharing, On-​Demand-Verkehr) fahren. Die Kosten dafür werden erstattet, beim Fernverkehrszug komplett, beim Taxi, beim Fahrdienst sowie beim Sharing-​Angebot tagsüber bis zu 30 Euro pro Person und in den Abend-​ und Nachtstunden (20 bis 5 Uhr) bis zu 60 Euro.“

Mobilitätsgarantie gilt auch für Neun-Euro-Ticket

Was das Land NRW auf seiner Mobilitätsseite nicht schreibt, dafür aber die Verkehrsverbünde etwas versteckt auf ihren FAQ-Seiten aufführen, zum Beispiel unter VRR.de oder westfalentraif.de:

Automatisch gespeicherter Entwurf

„Diese Serviceleistung [die Mobilitätsgarantie] gilt auch für alle Personen, die mit einem 9-​Euro-Ticket unterwegs sind.“

Die Mehrkosten müssen die Neun-Euro-Fahrer zwar auslegen und sicherlich empfiehlt es sich, die Verspätung oder die Verweigerung des Einstiegs in geeigneter Form zu dokumentieren (Bestätigung eines Bahnmitarbeiters, Fotos, Zeugen), aber wenn das befürchtete Chaos über die Bahn hereinbricht, ist von Osnabrück aus gesehen der „NRW-Joker“ vielleicht eine Option, um doch noch – und komfortabel – zumindest bis kurz vor die Tore der Hasestadt zu gelangen.

Niedersachsen garantiert keine Mobilität im ÖPNV

In Niedersachsen gibt es keine entsprechende Mobilitätsgarantie im ÖPNV. Pläne der Grünen scheiterten zuletzt im Januar im Landtag von Hannover. Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann sprach in dem Zusammenhang von „Wünsch Dir Was Träumen„.

 

Noch keine Idee wo es hingehen soll? Wir haben einige schöne Ziele für das Neun-Euro-Ticket ab Osnabrück zusammengestellt.

Vorsicht: In diesen Zügen gilt das Neun-Euro-Ticket nicht.

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11
 

aktuell in Osnabrück

Bald weniger Busse in der Stadt: Stadtwerke Osnabrück will sich strategisch neu ausrichten

(Symbolbild) Stadtwerke Osnabrück 16,9 Millionen Euro - das ist das Rekorddefizit der Stadtwerke Osnabrück für das Geschäftsjahr 2021. Interimsmanager Stefan...

Freiluft-Ausstellung „Im Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen“ bis zum 11. Juli auf dem Domvorplatz

Cordula Häffner zeigt, wie es bei einem Einsatz gegen Cholera aussieht. / Foto: Schweer Hunger, Krieg und Krankheit: Am Mittwoch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen