Osnabrück Live-Gottesdienste aus dem Osnabrücker Dom mit Bischof Bode -...

Live-Gottesdienste aus dem Osnabrücker Dom mit Bischof Bode – Zusätzliche Einrichtung eines telefonisches Gesprächsangebots

-



Ab dem kommenden Sonntag, den 22. März, werden immer sonntags um 11 Uhr und von Montag bis Freitag um 19 Uhr nicht öffentliche Gottesdienste aus dem Osnabrücker Dom live auf der Internetseite www.bistum-osnabrueck.de übertragen.

“Das ganze Bistum ist eingeladen, sich diesen Feiern anzuschließen”, so Bischof Franz-Josef Bode, der auch die Gottesdienste zelebrieren wird. Der Dom und die meisten Kirchen im Bistum bleiben bis auf Weiteres zum persönlichen Gebet und zum Verweilen geöffnet.

Zusätzliches telefonisches Gesprächsangebot

Das Bistum hat darüber hinaus ab Freitag, den 20. März, unter der Nummer 0541 318801 ein telefonisches Gesprächsangebot eingerichtet. Es steht montags bis freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr und von 16 Uhr bis 18 Uhr zur Verfügung. Außerdem ist die Internetseelsorge des Bistums unter www.bistum-osnabrueck.de/seelsorge-online zu erreichen. „Auch in dieser schweren Zeit der Corona-Pandemie ist es unser Auftrag, Menschen in Freude und Not zu begleiten“, betont Bode in seinem Brief an die Priester und anderen Seelsorger im Bistum. Gerade sie stünden als Ansprechpersonen zur Verfügung, „in jedem Fall telefonisch und digital, soweit möglich und sinnvoll auch persönlich“. Zudem seien die Seelsorger aufgerufen, für den sozial-karitativen Bereich zu überlegen, wo tatkräftige Hilfe nötig und möglich sei, zum Beispiel bei Einkaufshilfen und Telefonkontakten zu Alleinstehenden oder unter Quarantäne stehenden Personen. Dies müsse in enger Abstimmung mit den Kommunen geschehen.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Stadtwerke-Seilbahnsystem “Haseflyer” soll Nahverkehr der Stadt Osnabrück revolutionieren

Wie soll der öffentliche Personennahverkehr der Zukunft aussehen. Seit Jahren zerbrechen sich die Verantwortlichen der Stadtverwaltung, der Politik und...

Corona-Virus: Zwei weitere Todesfälle in Stadt und Landkreis Osnabrück

Die Anzahl der aktuell Infizierten ist seit Dienstagnachmittag (31. März 2020) um 23 Personen gesunken. Es werden jedoch zwei...

Kardinal Woelki: Flüchtlingslager müssen aufgelöst werden

Foto: Flüchtlinge in Griechenland, über dts Köln (dts) - Angesichts der Lage in den europäischen Flüchtlingslagern, insbesondere auf der...

Kassenärzte-Chef: Bayerischer Sonderweg ist “brandgefährlich”

Foto: Rettungswagen, über dts Berlin (dts) - Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, hat die Pläne von...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code