Start Osnabrück Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Unbekannte lösten Radmuttern

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: Unbekannte lösten Radmuttern

-



Die Osnabrücker Polizei ermittelt derzeit wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, der sich zwischen Freitagabend (19.15 Uhr) und Samstagmorgen (09.30 Uhr) ereignete.

Auf dem Parkplatz eines Wohnhauses in der Fridtjof-Nansen-Straße, unweit der Lerchenstraße, machten sich Unbekannte an einem grauen Audi A3 zu schaffen und drehten an einer Felge mehrere Radmuttern heraus. Der Eigentümer bemerkte am Morgen ungewöhnliche Geräusche beim Fahren und stellte bei einer Nachschau fest, dass eine Radmutter fehlte und die restlichen gelöst worden waren.

Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat und Hinweise zu Tat und Täter geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Osnabrück, Telefon 0541/327-2215.


Pressestelle Polizeihttp://www.pi-os.polizei-nds.de/dienstsstellen/polizeiinspektion_osnabrueck/
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

 

Lesenswert

Union-Politiker kritisieren Rackete-Aussagen

Foto: Bojen im Meer, über dts Berlin (dts) - Nach der Debatte über Klima-Flüchtlinge hat Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) die Forderungen von Kapitänin...

US-Börsen: Dow mit neuem Allzeithoch

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am sich am Montag uneinheitlich gezeigt. Zu Handelsende in New...

INSA: Union und Grüne verlieren

Foto: CDU/CSU-Bundestagsfraktion, über dts Berlin (dts) - Im aktuellen INSA-Wahltrend für "Bild" (Dienstagausgabe) verlieren CDU/CSU (26 Prozent) und Bündnis90/Die Grünen (23 Prozent) jeweils einen...

Contact to Listing Owner

Captcha Code