Osnabrück Fünf Jugendliche versuchten 25-Jährigen aus Osnabrück auszurauben - ohne...

Fünf Jugendliche versuchten 25-Jährigen aus Osnabrück auszurauben – ohne Erfolg

-

Eine Gruppe aus fünf Jugendlichen versuchte am Montag, den 6. Juli 2020, einen jungen Osnabrücker auszurauben. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und einer Art Totschläger, blieben jedoch ohne Erfolg.

Auf der Braunschweiger Straße kam es am Montagnachmittag gegen 15:25 Uhr zu einem versuchten Raub. Ein 25-jähriger Osnabrücker wurde aus einer Gruppe von fünf Jugendlichen heraus angesprochen und letztlich mit einem Messer und einer Art Totschläger bedroht. Er sollte seine Wertsachen herausgeben. Der junge Mann wehrte sich und schrie die Täter an, diese flüchteten daraufhin über die Rheinische Straße in Richtung Meller Straße. Der 25-Jährige blieb körperlich unversehrt und händigte keine Wertsachen aus. Zwei der Täter hatten sich etwas im Hintergrund gehalten, sie gehörten aber auch zu der Gruppe.

Beschreibung der drei Haupttäter

Der erste Haupttäter mit Messer wird als männlich, ungefähr 16 Jahre alt und mit einer schlanken Statur beschrieben. Er hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild, einen leichten Schnurrbart und war etwa 1,70 Meter groß. Er trug einen schwarz-weißen Jogginganzug und hellblaue Schuhe der Marke “Nike”. Der zweite Hauptäter mit einem Totschläger war ebenfalls männlich, hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild und war etwa 16 Jahre alt. Er trug eine graue Jacke und einen schwarz-weißen Jogginganzug. Der dritte Hauptäter war männlich, trug eine schwarze “New-York”-Cap, eine dunkelblaue Sportjacke und eine Umhängetasche. Er wird zwischen 15 und 16 Jahren geschätzt. Wer Hinweise zu der Tat oder den beschriebenen Personen geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei unter der Rufnummer 0541/327-2115.


Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Corona-Lage in der Region Osnabrück: 7-Tages-Inzidenzen sinken weiter

Zwar nicht so deutlich wie an den Vortagen, aber dennoch beständig, sinken die 7-Tage-Inzidenzen in Stadt und Landkreis Osnabrück...

Schlosswallhalle als Corona-Impfzentrum in Osnabrück: Alternativen für Sport- und Trainingsbetrieb stehen bereit

Mit der Entscheidung, die Schlosswallhalle in Osnabrück zum Corona-Impfzentrum zu machen, wurden viele Sportvereine enttäuscht. Sie mussten sich gemeinsam...

Sanofi unterstützt Biontech bei Impfstoff-Fertigung

Foto: Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Paris (dts) - Der französische Pharmakonzern Sanofi will Biontech bei der Fertigung seines...

Ramelow verteidigt sich nach umstrittenem “Clubhouse”-Auftritt

Foto: Bodo Ramelow, über dts Erfurt (dts) - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich gegen den Vorwurf verteidigt,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen