Aktuell FMO reagiert mit harten Maßnahmen auf Corona-Krise - Terminalgebäude...

FMO reagiert mit harten Maßnahmen auf Corona-Krise – Terminalgebäude geschlossen

-



Die Anordnungen zur Verhinderung der Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus haben den Luftverkehr drastisch einbrechen lassen. Der Flughafen Münster/Osnabrück hat im Rahmen seines Krisenmanagements zur Schonung der Liquidität drei einschneidende Maßnahmen beschlossen.

Für alle Bereiche des Flughafens ist rückwirkend zum 1. März Kurzarbeit beantragt worden. Diese Regelung betrifft nicht nur die operativen Einheiten, sondern auch die gesamte Verwaltung. Zudem wird ab Dienstag, den 24. März 2020, das Betriebsregime des Airports in der Form geändert, dass nur noch bereits koordinierte oder mit einem Vorlauf von vier Stunden angemeldete Flüge abgefertigt werden. Diese Maßnahme ermöglicht es, alle Vorhaltekosten zu reduzieren und nur noch die betriebsnotwendigen Aufgaben zu erledigen. Ebenso werden ab kommenden Dienstag die Terminalgebäude geschlossen. Die Abfertigung der verbleibenden Flüge erfolgt dann über den Bereich der allgemeinen Luftfahrt (GAT) am Tor 3b. Abfliegende Fluggäste werden gebeten, sich für Check-In und Sicherheitskontrolle dort einzufinden. Der Eingang befindet sich direkt am Radarturm links der Terminalgebäude.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Stadtwerke-Seilbahnsystem “Haseflyer” soll Nahverkehr der Stadt Osnabrück revolutionieren

Wie soll der öffentliche Personennahverkehr der Zukunft aussehen. Seit Jahren zerbrechen sich die Verantwortlichen der Stadtverwaltung, der Politik und...

Corona-Virus: Zwei weitere Todesfälle in Stadt und Landkreis Osnabrück

Die Anzahl der aktuell Infizierten ist seit Dienstagnachmittag (31. März 2020) um 23 Personen gesunken. Es werden jedoch zwei...

Kardinal Woelki: Flüchtlingslager müssen aufgelöst werden

Foto: Flüchtlinge in Griechenland, über dts Köln (dts) - Angesichts der Lage in den europäischen Flüchtlingslagern, insbesondere auf der...

Kassenärzte-Chef: Bayerischer Sonderweg ist “brandgefährlich”

Foto: Rettungswagen, über dts Berlin (dts) - Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, hat die Pläne von...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code