Osnabrück "Die Arche" nimmt keinen mehr auf - Standorte schließen...

“Die Arche” nimmt keinen mehr auf – Standorte schließen deutschlandweit

-



Am Montag, den 16. März, gab Die Arche bekannt, dass ab heute (18. März 2020) alle Standort in Deutschland geschlossen werden. Grund dafür ist die zunehmende Ausbreitung des Corona-Virus. Hilfsangebote für Kinder und Familien sollen jedoch aufrechterhalten werden.

Arche-Standorte werden spätestens ab heute deutschlandweit geschlossen. Dies teilte Bernd Siggelkow, Gründer und Leiter der Arche, in Form einer Stellungnahme mit. Ziel dieser Maßnahme ist es, sowohl die hilfsbedürftigen Familien, als auch die Angestellten zu schützen. Die Organisation kooperiert mit den zuständigen Behörden und möchte jeden Freitag aufs neue über die betroffenen Standorte entscheiden.

Unterstützung bricht nicht ab

Im Fokus der Arche steht weiterhin die Unterstützung von Kinder aus hilfsbedürftigen Familien. Sie sollen in Zukunft mit “Carepaketen” versorgt werden. Jedes der Pakete enthält frisches Obst, Gemüse, haltbare Lebensmitteln, sowie Brot und Hygieneartikel. Geliefert werden die Pakete durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der jeweiligen Arche-Standorte.

Herzen und Ohren bleiben geöffnet

Die Arche bietet Familien nicht nur Lebensmittel, sondern auch eine Telefonhotline an, um über schulische Themen zu beraten. Zudem wird, angesichts der aktuellen Schließung der Schulen, zusätzliche Unterstützung angeboten.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Coronavirus: Wer wird getestet?

Schon seit knapp zwei Wochen kehren keine Menschen mehr aus Risikogebieten zurück, nicht zuletzt aufgrund der Schließung vieler Landesgrenzen....

Investitionen von 80.000 Euro – Stadtbibliothek Osnabrück unterstützt inhabergeführten örtlichen Buchhandel

Die Corona-Krise trifft den Einzelhandel hart. Die Stadtbibliothek Osnabrück wird deshalb bereits geplante Medienbestellungen zeitlich vorziehen und in den...

Kassenärzte-Chef: Bayerischer Sonderweg ist “brandgefährlich”

Foto: Rettungswagen, über dts Berlin (dts) - Der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), Andreas Gassen, hat die Pläne von...

Ufa-Geschäftsführer sieht Medienlandschaft in großem Umbruch

Foto: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Potsdam (dts) - Filmproduzent und Ufa-Geschäftsführer Nico Hofmann sieht die deutsche Medienlandschaft...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code