Start Nachrichten DAX legt nach Exportdaten zu

DAX legt nach Exportdaten zu

-




Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Zum Wochenstart hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.445,92 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,46 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Auftrieb gaben Beobachtern zufolge neue Exportdaten: Die Exporte deutscher Unternehmen stiegen dem Statistischen Bundesamt zufolge im Mai den fünften Monat in Folge – um 1,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat.


Volkswirte hatten nur mit einem Zuwachs von 0,3 Prozent gerechnet. Vom Dow kamen unterdessen positive Vorgaben. Am Nachmittag wurde der Index mit 21.422,66 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,04 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1388 US-Dollar (-0,10 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich kaum verändert, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.213,08 US-Dollar gezahlt (-0,01 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,25 Euro pro Gramm.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.


 

Lesenswert

Gute Nachricht des Tages: Der Winter darf kommen: „Sockenprojekt“ der Caritas Osnabrück unterstütz albanische Familien

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

Gericht verurteilt 21-jährigen Raser zu fünf Jahren Jugendstrafe

Foto: Justicia, über dts Stuttgart (dts) - Nach einem Raser-Unfall mit zwei Toten hat das Landgericht Stuttgart einen 21-jährigen Mann zu fünf Jahren Jugendstrafe...

O Tannenbaum: Anmeldung für Baumschmücken im Zoo beginnt

In der Adventszeit soll der Weihnachtsbaum im Zoo Osnabrück wieder in vollem Glanz erstrahlen. Auch in diesem Jahr können Schulkinder mit selbstgebasteltem Schmuck helfen,...


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code