HASEPOST
 
HASEPOST

Wie die NOZ über die Bürgermeisterwahl berichtete…

Kleine Randnotiz von der Wahlberichterstattung der einzigen Tageszeitung dieser Stadt. Der seit 16:11 Uhr laufende Wahlticker hat aktuell (letzter Eintrag um 21:27) exakt 37x über Ergebnisse, Kandidaten und Wahlparties berichtet.
Dabei wurden folgende Schwerpunkte gesetzt bzw. Parteien/Kandidaten betrachtet:
CDU: 15
SPD: 5
Grüne: 3
FDP: 1
Kalla Wefel: 0
Christian Steiffen: 8
Überregional bzw. überparteiisch: 7

Zwei Beiträge (der einzige über die FDP, der gleichzeitig auch Burkhard Jasper von der CDU behandelte) und ein Beitragsfoto über Bornemann/Klein sorgten für Mehrfachzählung, daher in Summe 39.

WAS ist mit Kalla Wefel? Was ist mit der Wahlparty im Grünen Jäger? Und warum auch nichts über den “Spasskandidaten” der FDP, dessen Partei immerhin noch im Stadtrat vertreten ist?

Nur soviel all den Skeptikern, die I-love-OS Parteilichkeit vorwerfen…. fangt mal bei der Monopolpresse an!

http://www.scribblelive.com/Event/Die_Oberburgermeister-Wahl_in_Osnabruck

Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS". Die Titelgrafik der HASEPOST trägt dieses ursprüngliche Motto weiter im Logo. Die Liebe zu Osnabrück treibt Heiko Pohlmann als Herausgeber und Autor an. Neben seiner Tätigkeit für die HASEPOST zeichnet der diplomierte Medienwissenschaftler auch für zwei mittelständische IT-Firmen als Geschäftsführer verantwortlich.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion