Osnabrück Lust auf Osnabrück machen: Imagekampagne für die Hasestadt geht...

Lust auf Osnabrück machen: Imagekampagne für die Hasestadt geht in die zweite Runde

-

“Natürlich haben wir alle schwierige Zeiten zu bewältigen”, zeigt sich Ira Klusmann, Vorsitzende des Osnabrücker City Marketings (OCM) realistisch, “aber wir müssen auch versuchen positiv in die Zukunft und auf unsere Situation zu blicken”, fordert die Hotelmanagerin einen nicht nur negativen Blick auf die aktuelle Situation.

Mit einer gemeinsamen Marketingkampagne unter dem Motto „Fühl’s wieder“ hat die Marketing Osnabrück GmbH den lokalen Einzelhandel bereits aus dem Lockdown begleitet. In der zweiten Welle der Kampagne, nach dem Motto “Osnabrück. Fühl’s hier”, wollen die lokalen Marketing-Profis zeigen wo der Sommer am schönsten ist. Und das ist in Zeiten mit nur wenig Möglichkeiten auf Reisen zu gehen ganz eindeutig die Hasestadt.

Neben Osnabrückern, die einfach nur vor die Tür gehen müssen um zum Beispiel im Schlossgarten die Füße in den Sand stecken zu können, sollen auch Besucher aus dem Umland in Ferienzeiten nach Osnabrück eingeladen werden, um “das Osnabrück-Feeling zu bekommen”, wie es Anke Schweda, Geschäftsbereichsleiterin für Standort & Entwicklung bei der IHK ausdrückt.

Osnabrück hat viel zu bieten für “Ferien daheim”

„Mit der zweiten Phase der Kampagne möchten wir nicht nur das Einkaufserlebnis in der Innenstadt bewerben“, so Alexander Illenseer, Geschäftsleiter der Marketing Osnabrück GmbH. Osnabrück habe darüber hinaus noch mehr zu bieten: vom Osnabrücker Zoo am Schölerberg bis zum Freizeitbad und der E-Kartbahn im Nettetal. Gemeinsam mit lokalen Unternehmen hat die Marketing Osnabrück zudem neue Formate entwickelt: die Erlebnisgastronomie „Füße in den Sand“ und die Open-Air Veranstaltungsreihe „Hände in die Luft“.

Zahlreiche Cafés, Bistros und Restaurants bieten in Osnabrück kulinarische Spezialitäten in schönem Ambiente an. Biergärten laden zum kühlen Getränk an der frischen Luft ein. Und ganz neu: Im Schlossgarten an der OsnabrückHalle erleben Besucher jetzt Strandatmosphäre mit der Pop-Up-Beachbar „Füße in den Sand“. Dort sorgt Eventmanager Christoph Sierp für Beachfood und kühle Getränke während das Team der MO auf dem Beachvolleyballfeld das sportliche Rahmenprogramm organisiert. Neben Volleyball können Besucher dort auch Beachtennis spielen oder im Sand tanzen.

Auch in diesem Jahr wird es einen “Kultursommer” geben

Am 19. August startet der Kultursommer im Schlossinnenhof. Bei der Veranstaltungsreihe „Hände in die Luft“ treten unterschiedliche lokale Künstlerinnen und Künstler auf. Insgesamt können mit genügend Abstand 450 Gäste Platz nehmen. „Dass endlich wieder Live Entertainment möglich ist, verdanken wir den lokalen Akteuren, die jetzt ihre Kräfte bündeln und gemeinsam ein tolles Programm auf die Beine gestellt haben“, so Illenseer.

Eigene Website begleitet die Kampagne

„Alle Ausflugstipps für Urlaub in Osnabrück haben wir für Besucher auf der Kampagnenwebseite www.osnakannstefuehlen.de zusammengestellt“, erklärt Franziska Gähr von der Marketing Osnabrück.

Die Kampagne wird unterstützt von der Industrie- und Handelskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (IHK), der Wirtschaftsförderung Osnabrück (WFO) und dem Osnabrücker City Marketing e.V. (OCM). „Unser Ziel ist es, gemeinsam eine größere Sichtbarkeit zu erreichen“, so Illenseer.


Titelfoto: Anke Schweda (IHK), Franziska Gähr (Marketing Osnabrück), Ingmar Bojes (WFO), Ira Klusmann (OCM) und Alexander Illenseer (Marketing Osnabrück) stellen die zweite Phase der Kampagne „Osna kannste fühlen“ mit dem Slogan „Fühl’s hier“ vor.


Heiko Pohlmann
Heiko Pohlmann gründete die HASEPOST 2011 unter dem Titel "I-love-OS", die Ursprungsidee reicht aber auf das bereits 1996 gestartete Projekt "Loewenpudel.de" zurück. Direkte Durchwahl per Telefon: 0541/385984-11

aktuell in Osnabrück

“Parkplatz-Wanze”: In Osnabrück könnten Parkplätze demnächst Politessen anrufen

In der Dielingerstraße und in der Lortzingstraße wurden auf dem Pflaster der Ladezonen in den vergangenen Tagen Sensoren montiert,...

Papageien an der Hase! Modehaus L&T zeigt Solidarität mit dem Zoo Osnabrück

Die Zoo-Lights sind "das" Highlight der dunklen Jahreszeit, doch die aktuellen Corona-Maßnahmen sorgen für eine Zwangspause auch für diese...

Gauland kritisiert Parteitagsrede von Meuthen

Foto: Jörg Meuthen, über dts Kalkar (dts) - Der AfD-Fraktions- und Ehrenvorsitzende Alexander Gauland hat die Haltung des Bundesvorsitzenden...

Post erwartet Paketrekord

Foto: Packstation der Deutschen Post, über dts Berlin (dts) - Die Deutsche Post erwartet für die Wochen bis Weihnachten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen