Aktuell 150 Feuerwehrleute im Einsatz – Großbrand in Osnabrück Fledder...

150 Feuerwehrleute im Einsatz – Großbrand in Osnabrück Fledder wird Feuerwehr über die Nacht hinaus beschäftigen [Video]

-

Der Brand entstand in einem Autohaus, das ebenso wie das benachbarte Unternehmen Belkola, das mit Reinigungsbedarf handelt, ein Raub der Flammen wurde. Der finanzielle Schaden wird immens sein, verletzt wurden zwei Menschen, zum Glück nur leicht.

Am Montagabend konnten die Einsatzkräfte eine erste Bilanz ziehen. Inzwischen ist der Brand im Osnabrücker Stadtteil Fledder unter Kontrolle. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die Osnabrücker Haushalte zwischenzeitlich Fenster und Türen geschlossen halten. Bei dem Brand wurden zwei Menschen leicht verletzt.

Unterstützung gab es auch von der VW-Werksfeuerwehr
Unterstützung gab es auch von der VW-Werksfeuerwehr

Unterstützung u.a. aus dem Landkreis, von VW und dem Stahlwerk GMH

Die Berufsfeuerwehr und fünf Freiwillige Ortsfeuerwehren der Stadt Osnabrück waren bis Montagabend vor Ort. Unterstützt wurden sie vom gemeinsamen Messzug von Stadt und Landkreis Osnabrück. Ebenso waren Kräfte der Werkfeuerwehr VW, der Freiwilligen Feuerwehr Belm, der Werkfeuerwehr G.-M.-Hütte-Stahl und des THW im Einsatz. Insgesamt waren etwa 150 Männer und Frauen an der Brandbekämpfung beteiligt. Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Stadtmitte stellte zusammen mit der Ortsfeuerwehr Eversburg während der Löscharbeiten den Grundschutz im Stadtgebiet sicher.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Drohne kreiste über dem Einsatzgebiet

Der Fachbereich Umwelt und Klimaschutz überprüfte die Umgebung auf Verunreinigungen, eine Drohne des städtischen Fachbereichs Geodaten und Verkehrsanlagen sondierte die Situation aus der Luft.

Feuerwehrleute versuchten noch in das Lager des brennenden Großhandelsbetriebs einzudringen um zu löschen
Feuerwehrleute versuchten noch in das Lager des brennenden Großhandelsbetriebs einzudringen um zu löschen

Das Regenklärbecken am Ende der Ackerstraße wurde abgesperrt, bislang wurden über 100.000 Liter kontaminiertes Löschwasser abgepumpt.

Die Nachlöscharbeiten werden noch bis in die Morgenstunden des Dienstags andauern teilte die für den Einsatz der Feuerwehr zuständige Stadtverwaltung am Abend mit.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Hauptbahnhof Osnabrück: Verzicht auf Schutzmaske brachte Mann ins Gefängnis

Die fehlende Mund-Nase-Bedeckung (MNB) ist letzte Nacht einem 37-Jährigen im Hauptbahnhof Osnabrück zum Verhängnis geworden, für ihn ging es nach...

Was ist “typisch Osnabrück”? Wirtschaftsförderung Osnabrück startet Image-Kampagne

Was ist "typisch Osnabrück"? Ist es die überschaubare Größe der Stadt, ihre Lage zwischen Flachland und Teutoburger Wald, die...

Experten: Zeitplan bei Endlagersuche nicht zu halten

Foto: Atomkraftwerk, über dts Berlin (dts) - Der von der Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) präsentierte Zeitplan für die Suche...

Ramelow: Ossis sind oft kleinlauter

Foto: Bodo Ramelow im Erfurter Landtag, über dts Berlin (dts) - Anlässlich des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung hat Thüringens...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen