Aktuell Immer mehr Corona-Patienten in Krankenhäusern der Region Osnabrück

Immer mehr Corona-Patienten in Krankenhäusern der Region Osnabrück

-

HASEPOST   🎧   AUF DIE OHREN

Die Corona-Lage in Krankenhäusern der Region Osnabrück verschlechtert sich zum Mittwoch, den 13. Januar 2021, deutlich. Es werden fünf weitere Corona-Todesfälle bekannt.

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden wurden 62 Bürger aus der Region Osnabrück positiv auf das Coronavirus getestet, davon 44 im Landkreis und 18 im Stadtgebiet. Auf diese Entwicklung stoßen 117 Personen, die als genesen eingestuft werden können, weshalb die Anzahl der aktuell Corona-Infizierten um 60 auf insgesamt 1.061 sinkt. Im Vergleich zum gestrigen Dienstag bedeutet diese Entwicklung eine Zunahme an Corona-Neuinfektionen; im Vergleich zum Mittwoch der Vorwoche allerdings eine deutliche Abnahme.

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 13. Januar 2021. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Das Durchschnittsalter der aktuell Infizierten steigt wieder an: Lag es gestern noch bei 44,5, liegt es heute bei 45,2.

Durchschnittsalter der Corona-Infizierten in der Region Osnabrück, Stand 13. Januar 2021. / Quelle: Landkreis Osnabrück.

Immer mehr Personen, die entweder laborbestätigt mit dem Coronavirus infiziert sind oder bei denen begründeter Verdacht besteht, müssen hospitalisiert werden. Aktuell müssen 168 Corona-Patienten – und damit acht mehr als am Vortag – im Krankenhaus behandelt werden. 29 von ihnen befinden sich auf der Intensivstation. In der Region Osnabrück werden fünf weitere Corona-Todesfälle beklagt.

So sieht es in ihrer Gemeinde aus (Stand 13. Januar 2021):

Corona-Infektionszahlen in der Region Osnabrück, Stand 13. Januar 2021. / Quelle: Landkreis Osnabrück.


Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Mayors for Peace – Osnabrücker Oberbürgermeister Griesert begrüßt Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind...

Messerattacke am Neumarkt nach Streit über Instagram-Post: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre und zehn Monate Haft

Ein 32-Jähriger soll zwei Männer am Neumarkt wegen eines Instagram-Posts über den syrischen Bürgerkrieg abgestochen haben. Das Gerichtsverfahren steht...

Maas verlangt internationale Vernetzung gegen Antisemitismus

Foto: Orthodoxer Jude, über dts Berlin (dts) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine enge internationale Vernetzung der Sicherheitsbehörden...

Strobl hält erneute Grenzschließungen für möglich

Foto: Grenzmarkierung, über dts Stuttgart (dts) - Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thomas Strobl (CDU), hält eine erneute Schließung europäischer...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen