Kultur Die "perfekte Woche" für Bachelor Niko: Vier Dates, vier...

Die „perfekte Woche“ für Bachelor Niko: Vier Dates, vier Küsse

-

Küsse, Tränen und jede Menge Drama: Pünktlich zur Ankunft auf der Zielgeraden laufen der Bachelor und seine Single-Damen zur Hochform auf. Und am Ende der sechsten Datewoche stellt sich die Frage: Welche der Frauen dürfen ihn kennenlernen? Ihn, Wolfgang Griesert?

Eine intensive Woche startet und für die sechs verbliebenen Single-Frauen werde es nicht einfach, kündigt Bachelor Niko Griesert an. Und für ihn? „Ich weiß nicht, ob ich das Richtige mache. Ich hoffe, dass es sich lohnt“, betet Niko fast schon in die Kamera.

Tag 1, Kuss 1

Der Kampf der letzten sechs beginnt mit dem Duell Mimi vs. Mimi: Michele und Mimi, alles andere als beste Freundinnen oder wie Mimi zu sagen pflegt „Schokotörtchen und Wiener Würstchen“, werden im verschneiten Bayern zu einer Fahrradtour mit dem Osnabrücker eingeladen. Nach einem holprigen Start und einer satten Bergetappe wartet auf die drei eine Brotzeit auf einem Hof – bei nicht ungewohntem Schweigen. Gut, dass auch die Hoftiere Hunger haben und gefüttert werden müssen, so gibt es wenigstens ein bisschen was zu tun. Für eine von Nikos „Bauernfrauen“ war’s das dann aber auch schon wieder, denn Mimi muss Michele und Niko Zweisamkeit gewähren – braucht den Heimweg aber immerhin nicht mit dem Fahrrad anzutreten. Kommentar Mimi zurück im Chalet: „Mir ist gerade richtig schlecht. Ich bin gerade so verletzt. Ich will einfach nur nach Hause.“

Schon das erste Date der Woche könnte sich zum regelrechten Duell entwickeln, denn Niko lädt ausgerechnet Mimi und Michèle (l.) ein – und damit zwei Frauen, die schon früh miteinander konkurriert haben. / Foto: TVNOW

Ganz und gar nicht nach Hause hingegen will Michele. Die darf noch etwas mit dem Bachelor in der Scheune kuscheln und nutzt die Zweisamkeit für den ersten gemeinsamen Kuss. „Es ist wirklich von Anfang an eine besondere Beziehung mit Michele gewesen. Mit Stolpersteinen, Schweigen und schönen Momenten. Und heute hatten wir den schönsten“, resümiert Niko, der seine Auserwählte zum Abschied gar nicht mehr loslassen will.

Gemeinsam machen es sich Michèle und Niko auf dem Heuboden gemütlich – und küssen sich nach intensiven Gesprächen zum ersten Mal! / Foto: TVNOW

Tag 2, Kuss 2

Der nächste Tag bringt gute Nachrichten für Hannah mit sich: ein Einzeldate. Nach letzter Woche bereits das zweite, nicht schlecht. Voller Vorfreude und mit Sektflasche in der Hand wartet Bachelor Niko bereits auf den Seeed-Fan. Es geht zum Sterne gucken – wie romantisch. Um das Erlebnis abzurunden, wartet Niko noch mit einem ganz besonderen Geschenk auf die Berlinerin – einem eigenen und auf ihren Namen getauften Stern, mit dem Hannah dann auch gleich um die Wette strahlt. Was könnte das denn noch so toppen? Wie wär’s mit einem Kuss? Die Idee findet auch Niko super – und setzt sie dann auch prompt in die Tat um. Dann war’s das aber auch schon wieder mit dem Date. Es stehen noch zwei weitere Dates in der Woche an, für die der Bachelor scheinbar noch etwas Kraft benötigt.

Nach einem Gespräch, in dem Hannah ganz offen über ihre Gefühle spricht, fällt der erste Kuss zwischen den beiden. / Foto: TVNOW

Im Chalet der Single-Damen macht sich unterdessen mit jeder Daterückkehr samt einem Ja auf die Kuss-Frage schlechtere Stimmung breit. „So abzufrühstücken find‘ ich einfach krass“, meint Mimi, die auch prompt in Tränen ausbricht. Sie wird nicht die letzte bleiben.

Tag 3, Kuss 3

Neuer Tag, neues Date. Diesmal für Karina und Stephie. Und Linda? Die muss weiter im Chalet verweilen – verzichtet aber auf übliche Uppercut-Androhungen. Auf Karina und Stephie warten derweil neben Niko auch drei Alpakas, die sehnsüchtig einem ausgiebigen Spaziergang entgegenfiebern. „Die können auch nicht nach hinten austreten?“, fragt Karina noch extra, „Nein, nein“, antwortet der Bachelor. Sieht zumindest eines der Alpakas anders und trifft Stephie am Schienbein. Immerhin war’s kein Volltreffer.

Niko hat Karina (r.) und Stephie zu einer Alpakawanderung eingeladen. / Foto: TVNOW

Noch etwas brutaler läuft es im Single-Chalet ab, wo sich die Frauen ihren Frust von der Seele boxen. Ein kleines Geschenk von Niko bekommt dann auch noch etwas Wut ab und wird spontan im Kamin verbrannt. „Mitten ins Herz das Feuer!“ Vorsicht, Niko, deine Singles sind nicht ungefährlich.

Harmonischer verläuft das Schlittschuhlaufen bei Karina, Stephie und Niko. Am Ende kann jedoch nur eine den Bachelor am Abend für sich haben – und die Glückliche heißt Stephie. Die hat schon zweimal geknutscht, belässt es dabei aber natürlich nicht. Kuscheln, Kuss, aber dann reicht’s auch für heute. Wie gesagt: Der Bachelor muss sich seine Kräfte aufteilen.

Mit Stephie zieht sich der Bachelor in ein gemütliches Blockhaus zurück, wo beide vor dem Kamin kuscheln und sich schließlich innig küssen. / Foto: TVNOW

Kurzer Blick ins Chalet: Diesmal fließen bei Hannah die Tränen, die Woche scheint den Frauen emotional alles abzuverlangen.

Tag 4, …

Eeeeeeeeeendlich: Tag vier bringt das soooo lang ersehnte Einzeldate für Linda, die vor Freude fast den Boden im Chalet zertrampelt. Es geht zum Dinner an den Tegernsee. Da hat sich das Warten doch gelohnt. Das anschließende Kuscheln verläuft sehr innig und endet doch ohne Kuss. Gibt’s ja gar nicht. Wie ein König, will Linda Niko behandeln. Das kann der nur so zurückgeben. Ist das nicht fast schöner als knutschen? Und mal abwarten, was die Folge noch so mit sich bringt.

Fast wäre die Datewoche ohne Drama um oder mit Linda vergangen, aber noch ist Zeit dafür. Anders als die meisten der anderen Single-Frauen berichtet Linda munter von ihrem Date: „Ob wir Sex hatten? Vielleicht gab’s ’n Kuss. Ich kann euch auf jeden Fall sagen, ich bin wieder im Spiel.“ Kam nicht so gut bei den anderen Frauen an. „Passt einfach nicht“, „Die Art und Weise regt mich grad‘ auf“, um mal die nettesten Kommentare zusammenzufassen.

… Kuss 4

Der kurze Krach zwischen den Single-Frauen im Chalet muss am nächsten Abend allerdings Platz machen, denn pünktlich zum Abend der Rosenvergabe steht Bachelor Niko in der Tür. Die obligatorische Einzelgesprächsrunde eröffnen darf Karina, der es nach dem Korb vom Bachelor beim Gruppendate mit Stephie nicht sonderlich gut geht. So hundertprozentig mag auch das Gespräch unter vier Augen nicht helfen. Läuft es bei Mimi und Niko besser? „Ich weiß selbst nicht genau, wo ich im Moment stehe.“ Das will man doch als Frau in dem Moment hören. „Ich hab das Gefühl, seit Tag eins haben wir eine ganz besondere Verbindung.“ Das dann schon eher. Das letzte Einzelgespräch des Abends ergattert Linda. Haben die beiden nicht noch etwas nachzuholen? „Du schuldest mir noch einen Kuss“, meint Linda. Das lässt sich Bachelor Niko nicht zweimal sagen. Wenig später dann ein kurzes Resümee seinerseits: „Normal ist das hier nicht!“

Das Einzelgespräch mit Linda nimmt eine unerwartete Wendung, als sie Niko klarmacht: „Du schuldest mir einen Kuss!“ Denn der Bachelor nimmt sie beim Wort und küsst sie auf der Stelle! Die richtige Entscheidung? / Foto: TVNOW

Der Abend ist allerdings noch längst nicht vorbei. Mitten im scheinbar endlich etwas locker werdenden Tanzen ist es schließlich Karina, die in Tränen ausbricht und getröstet werden muss. Während sich Niko daran versucht, schließen sich gleich mehrere Frauen dem Tränenvergießen an. Jede Menge zu tun für den Bachelor, der ja auch noch eine Entscheidung zu treffen hat.

Die Entscheidung

Und auch die hat es so richtig in sich: Nicht nur die Tatsache, dass Niko mit inzwischen allen Frauen eine Bindung aufgebaut hat, macht es schwierig, sondern auch die Frage, welche der Damen seine Eltern kennenlernen dürfen. Die Entscheidung fällt auf Mimi, Michele, Linda und Stephie. Nicht bei jeder trifft Niko damit auf Verständnis. Mimis Urteil über den Rausschmiss der anderen Single-Damen: „Sprachlos. Karina: Bombenfrau, super Charakter. Keine Worte. Hannah: Bombenfrau, hat er geküsst.“

Doch die Entscheidung steht: Mimi, Michele, Linda und Stephie dürfen Nikos Eltern in der kommenden Woche gemeinsam kennenlernen und sich dem Urteil des Osnabrücker Oberbürgermeisters stellen.

Die siebte Nacht der Rosen mit Niko, Mimi, Karina (h. v.l.) Michèle, Stephie, Hannah und Linda (v. v.l.). / Foto: TVNOW

Fazit: Da war aber mal richtig was los in dieser Woche. Vier Dates, vier Küsse, einer davon am Abend der Rosenvergabe, Tränen, Streit und jede Menge Drama – Bild- und Tonmaterial für eine gesamte eigene Staffel komprimiert auf 95 Minuten und leider ab und an viel zu oberflächlich nach dem klaren Muster Gruppendate, Einzeldate, Kuscheln, Kuss und Tschüss, die nächste bitte. So richtig glänzen konnten da nur Karina und Hannah, deren Abgang angesichts einer abschließenden Achterbahnfahrt der Gefühle aber mal wirklich Respekt verdient hat. Wer wohl in der nächsten Woche besonders glänzen kann: Niko, eine der Single-Damen oder doch Mama und Papa Griesert?

Eine Favoritin lässt sich inzwischen nun wirklich nicht mehr nennen. Michele? Hat ein Kuss ergattern können. Mimi? Übernachtungsdate. Stephie? Drei Küsse. Und Linda? Ist nach einem besonderen und riskantem Kuss auch wieder „back in game“. Spannend, vielleicht hilft da ein Rat der Eltern dem Bachelor bei seiner Entscheidung.

Der Bachelor läuft seit dem 20. Januar jeden Mittwoch um 20:15 bei RTL. Eine Woche vor Ausstrahlung erscheint die jeweilige Folge bei TVNOW.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Maurice Guss
Maurice Guss ist seit dem Herbst 2019, erst als Praktikant und inzwischen als fester Mitarbeiter, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker Ferienpass-Start in luftiger Höhe

Hoch hinaus ging es zum Auftakt des Ferienpasses: 32 Mädchen und Jungen erkundeten die Baumwipfel im Kletterwald im Nettetal....

Stadt Osnabrück rechtfertigt Jugendbefragung im Stadtteil Schinkel mit provokantem Titel

Buersche Straße in Osnabrück Schinkel Die Stadt Osnabrück wählte für eine Jugendbefragung den Titel "Schinkel asozial? #NOFRONT“. Dafür gab es...




Verfassungsrechtler stützen Braun bei Rechten für Geimpfte

Foto: Erstimpfung mit Astrazeneca, Zweitimpfung mit Biontech/Comirnaty, über dts Berlin (dts) - Staatsrechtler stützen Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) in...

Deutsche Athleten warten in Tokio weiter auf erstes Gold

Tokio (dts) - Bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio warten die deutschen Athleten auch nach dem dritten offiziellen Wettkampftag...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen