Kultur Eisige Stimmung und ein weiterer Kuss beim Bachelor

Eisige Stimmung und ein weiterer Kuss beim Bachelor

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]

Hoch hinaus und tief unter die Erde geht es in Datewoche fünf für den Bachelor und einige der Single-Damen. Wer kommt den Homedates eine weitere Runde näher?

Neun Frauen sind noch übrig und die Entscheidungen werden für den Osnabrücker Bachelor Niko nicht leichter: „Es ist beängstigend, weil man dem Ziel immer einen Schritt näher kommt, aber sich gleichzeitig beieinander immer wohler fühlt.“

Mit Laune auf dem Tiefpunkt in die Tiefe eines Bergwerkes

[the_ad_group id="110538"]

Ein neuer Tag im Süden Deutschland startet für vier Frauen mit guten Nachrichten – möchte man meinen: Linda hat auf ein Gruppendate so gar keinen Bock – mal wieder. In den Tiefen des Salzbergwerkes Berchtesgarden wartet Niko bereits auf seine vier Auserwählten. Mit einer Rutsche geht es weitere 34 Meter nach unten – da kann sich dann auch Linda ein Lachen nicht mehr verkneifen. Eine Überfahrt auf einem See in der Tiefe bringt ihr anschließend sogar etwas Zweisamkeit und Körperkontakt mit Bachelor Niko. Soweit erstmal von Linda, man wird heute noch mehr von ihr zu Ohren bekommen.

Bei einer Brotzeit wird es privat: Niko erzählt von seinen Eltern und emotionalen Erlebnissen mit Kindern, die übergangsweise vor dem Einzug in ein Heim im Hause Griesert gelebt haben. „Die sollen alles verjubeln, auf Reisen gehen und richtig einen drauf machen“, wünscht sich Niko für die Zukunft seiner Eltern, ehe drei der Datedamen wieder ins Chalet der Singles zurückkehren müssen.

Nur Stephie darf schließlich noch länger mit Niko unter der Erde bleiben. Lindas Meinung:„Sinnlosestes Date ever. Ich hätte ihm am liebsten ein Uppercut gegeben!“ Kommentar dazu gab’s schon in der letzten Woche. Stephie bekommt vom anschließenden Trubel im Chalet nichts mit. In den Tiefen des Bergwerks kommt es dafür zu einem kuriosen Geständnis. Stephie, die gemeinsam mit ihrem Vater in einem kleinen Dorf in Bayern wohnt gesteht: „Mein Papa weiß nicht mal, dass ich hier bin. Ich habe ihm nur gesagt ‘Ich kann dir nicht sagen, wo ich hingehe, aber ich bin jetzt mal weg’.“ Und Nikos Eltern: „Mein Papa nur so ‘Ja mach das, auf jeden Fall’.“ Dann ist Zeit zum Schweigen und zum Austausch intensiver Blicke – und zum Küssen. „Der Kuss war schön, weil wir an Hamburg anknüpfen konnten“, resümiert Niko. Zweites Einzeldate, zweiter Kuss für Stephi – nicht schlecht!

Stephie und Niko küssen sich erneut. / Foto: TVNOW

Es geht hoch hinaus

Noch am selben Abend gibt es eine Dateeinladung für den kommenden Tag. Was hat der Bachelor in der Frühe des nächsten Morgens vor? Es geht hoch hinaus, sehr hoch. Höher geht‘s in Deutschland gar nicht. Mit vier Single-Damen erkundet Niko die Zugspitze. Beim Rodeln zeigt sich Michele in Topform und verweist den Bachelor auf den zweiten Platz.

Einige Höhenmeter tiefer ist die Stimmung deutlich schlechter. Räumlich noch voneinander getrennt bahnt sich Streit an. Stephie ist von Lindas „Egoproblemen“ genervt, die nimmt schon wieder einmal zu viel das Wort „Uppercut“ in den Mund.

Beim Gruppendate wird unterdessen Dampf bei einer Schneeballschlacht abgelassen. Esther berichtet Niko von einem Telefonat mit ihrem Vater: „Mein Papa findet dich toll. Er hat dich natürlich direkt gegoogelt und meinte nur ‘Der ist ja voll der seriöse Typ, der hat ja nicht mal Vorstrafen‘. Löblich!

Im Chalet der Bachelor-Damen liefert Linda unterdessen weiter ein sprachliches Feuerwerk auf geistigem RTL-Niveau: Kennt ihr das, wenn euch irgendetwas schmeckt, aber es schmeckt euch nicht, weil es nicht euer Ding ist?“ Versteht auch im Chalet niemand. Aber Linda ist nach eigener Aussage halt auch ein anderes Niveau gewohnt. Ob es so etwas werden kann mit der gewünschten Zweisamkeit?

Zurück auf der Zugspitze sinkt auch bei Michele die Laune: Niko kommt einfach nicht auf sie zu. Wurde da jemand die letzten Wochen zu sehr verwöhnt? Niko hat jedenfalls keine Lust mehr immer den ersten Schritt machen zu müssen: „Da verliere ich langsam dann auch das Interesse.“ Auch bei Ester wird Niko zunehmend skeptischer: „Bei uns stagniert das so ein bißchen. Ich weiß nicht, ob sich da mehr entwickeln würde.“

Eine Premiere, denn zum ersten Mal hat Karina den Bachelor ganz für sich allein. Aber ist das Interesse groß genug für eine weitere Rose? / Foto: TVNOW

Die Spitzenposition auf dem Gruppendate übernimmt Karina: Im Einzelgespräch scheinen sie und Niko schon sehr weit zu sein, es geht ums Heiraten. „Ich habe immer gesagt, ich würde gerne drei mal heiraten – den gleichen Mann“, erklärt Karina.

Königin Hannah und König Niko

Mit Einbruch der Dämmerung endet das Gruppendate. Im Chalet setzt sich unterdessen Lindas Krach mit dem Bachelor, den Singles und sich selbst fort. „Endlich Emotionen in diesem Haus“, kommentiert Stephie. Neuer Tag, noch schlechtere Laune für Linda: Nicht sie, sondern Hannah ergattert ein märchenhaftes Einzeldate.

Hannah und Niko treten eine Zeitreise an! 300 Jahre zurück soll es gehen. Nach einer romantischen Kutschfahrt wurden sie zu einem barocken Königspaar umgestylt. / Foto: TVNOW

Mit der tierlieben Berlinerin hatte Niko bisher bei Einzelgesprächen viel Spaß, doch die große Romanze blieb bisher aus. Kann ein Einzeldate das ändern? Der Start ist vielversprechend, denn mit der Kutsche geht es durch die Straßen Bayerns, hinauf zu einem Schloss: „Ich mach‘ dich heute zu meiner Königin“, kündigt Niko vor einem radikalem Outfitwechsel an. Etwas Komplikationen bringen Outfit und Location dann doch mit sich. Wie sitzt man denn mit dem Kleid einer Königin überhaupt? Und haben Königin und König sich damals auch angeschrien, weil sie so weit auseinander saßen? Irgendwie klappt es dann doch mit Sitzen und (lauter) Kommunikation. Vielleicht wäre Schreihals Linda im Schloss auch nicht schlecht aufgehoben gewesen. Notfalls im Kerker. König Niko bittet aber nun mal lieber Königin Hannah zu Dinner und Tanz.

Während Linda im Chalet auf sich anstößt, läuten Hannah und Niko den baldigen Abschied voneinander mit Champagner ein. Mit einer Rose, aber ohne Kuss kehrt die Berlinerin schließlich zurück zu den Singles.

Die Entscheidung

Zum sechsten Mal muss Niko seine Rosen inzwischen vergeben und besucht dafür erneut die Single-Damen im Chalet. Stille läutet den Abend ein, die Party will nicht so recht ins Rollen kommen. Dann müssen eben Einzelgespräche herhalten. Jacqi sucht direkt den Kontakt zu Niko, wird dann allerdings zügig von Linda abgelöst. Die entdeckt plötzlich ihre ruhige Seite wieder und vergisst doch glatt ihre Uppercut-Androhungen.

Endlich hat Linda Niko mal für sich alleine…auch wenn es nicht lange dauert, bis die beiden gestört werden. / Foto: TVNOW

Michele schafft es gerade noch rechtzeitig über ihren Schatten zu springen – da strahlt der Bachelor aber. Intensive Streicheleinheiten gibt‘s dann allerdings erst für Mimi. Am Ende eines „flirty“ Abends steht die Entscheidung an. „Ich hätte nicht damit gerechnet, dass man sich gleichzeitig zu mehreren Frauen hingezogen fühlen kann“, deutet Niko eine schwierige Rosenvergabe an.

Keine Schnittblume erhalten am Ende Jaqueline B., Esther und Jaqui. Die drei Single-Damen werden in der kommenden Woche nicht mehr dabei sein, wenn weitere Küsse fallen und Mimi die Mordlust in sich entdeckt.

Zwischen Michèle und dem Bachelor scheint die Kommunikation nicht glatt zu verlaufen. Die Wahlkölnerin versucht, Nikos Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, kann aber nicht über ihren Schatten springen und es fällt ihr schwer, ihn anzusprechen. / Foto: TVNOW

Fazit: Um wen ging es heute eigentlich? Um Bachelor Niko oder um Kandidatin Linda? Die schafft es nämlich trotz regelmäßiger Androhungen von Schlägen für alles und jeden immer wieder in die nächste Runde. Niko bekommt davon bisher nichts mit, dabei ist er Hauptziel der Ansagen. Achja, einen Kuss gab’s auch, mit Stephie. Ging heute irgendwie unter. Mal sehen, wer nächste Woche dran ist, wenn es wieder heißt: Einzeldate für oder Uppercut von Linda?

Sechs Damen sind noch übrig, lange kann es nicht mehr dauern, bis die Homedates anstehen. Doch Niko macht es weiterhin spannend: Bei so vielen fühlt er sich wohl, wie wäre es mit einer Dreiecks-Beziehung? Spaß beiseite, keine Ahnung, ob es noch eine wirkliche Favoritin gibt. Stephie hat jetzt immerhin schon zweimal geknutscht, Mimi durfte dagegen schon mal übernachten. Lassen wir uns überraschen.

Der Bachelor läuft seit dem 20. Januar jeden Mittwoch um 20:15 bei RTL. Eine Woche vor Ausstrahlung erscheint die jeweilige Folge bei TVNOW.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
Maurice Guss
Maurice Guss vervollständigt als Praktikant das Team der Hasepost.

aktuell in Osnabrück

VfL Osnabrück- Eintracht Braunschweig: Alles auf Sieg!

Der inflationäre Gebrauch der Bezeichnung „Schlüsselspiel“ ist für Fußball- Kommentatoren gefährlich. Denn er nutzt sich schnell ab und gerät...

Datenträger sicher entsorgen – AWIGO-Aktionstag in Georgsmarienhütte

Am 24. April können Privatpersonen aus dem Landkreis am Recyclinghof in Georgsmarienhütte sensible Daten sicher entsorgen. / Foto: A.W....

Lehrerverband legt Konzept gegen Corona-Lernlücken vor

Foto: Schule mit Corona-Hinweis, über dts Berlin (dts) - Mit einem zwei Milliarden Euro teuren Förderkonzept will der Deutsche...

Laschet plant Aufhebung der Impfreihenfolge noch im Frühjahr

Foto: Impfzentrum, über dts Düsseldorf (dts) - Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, die Impfreihenfolge...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen