Osnabrück 🎧Buschis Spendenmarathon - „Feed & Greet“ im Zoo Osnabrück

Buschis Spendenmarathon – „Feed & Greet“ im Zoo Osnabrück

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Bereits im Januar hat Orang-Utan Buschi die erste Gewinnerin von „Buschi’s Spendenmarathon“ ausgelost. Die Gewinnerin kommt aus Mannheim und wird im Mai den Zoo Osnabrück besuchen, um ihren Gewinn einzulösen. / Foto: Zoo Osnabrück (Jan Banze)

Zu Orang-Utan Buschis 50. Geburtstag am 21.12.2021 startete der Zoo Osnabrück eine besondere Spendenaktion – diese wird nun ausgeweitet und läuft als „Buschis Spendenmarathon“ das ganze Jahr hindurch. Wer in dieser Zeit an den Zoo spendet, kann jeden Monat ein „Feed & Greet“ bei den Zootieren gewinnen, also einen ganz besonderen Tierbesuch.

Wer schon immer mal im Zoo Osnabrück den Pinguinen ein paar Fische reichen oder einen neugierigen Waschbären am Hosenbein haben wollte, der hat nun die Chance dazu. „Wir haben ‚Buschis Spendenmarathon‘ ins Leben gerufen. Dabei haben alle Spender eines Monats, die den Zoo mit einer Spende unterstützen, die Möglichkeit ein ‚Feed and Greet‘ bei unseren Tieren zu gewinnen. Jeden Monat können die Gewinner dann aus verschiedenen Tieren wählen“, erläutert Andreas Busemann, Zoogeschäftsführer. „Das Besondere: Der oder die Gewinnerin wird jeweils von einem Tier gezogen. Den Anfang hat Buschi gemacht und bereits die erste Gewinnerin gezogen. Dafür wählte er aus verschiedenen und nach dem Eingang der Spenden nummerierten Kisten aus. Nun reicht Buschi den Staffelstab weiter an die Seehunde. Sie werden den nächsten Gewinner aus dem Monat April ziehen.“

Buschi zieht die Sieger

In der ersten Runde hat Buschi bereits eine ganz besondere Gewinnerin gezogen, einen Zoofan aus Mannheim. Sie reist im Mai mit ihrer Familie wieder nach Osnabrück und wird dann ihren besonderen Gewinn einlösen. „Auch, wenn wir dank sehr vieler Spenden und kreativer Marketingaktionen bislang gut durch die Corona-Zeit gekommen sind, ist der Zoo Osnabrück dennoch wie auch schon vor der Corona-Zeit auf Unterstützung angewiesen. Denn der Zoo finanziert sich fast komplett eigenständig – und das ist sehr schwierig, gerade mit Blick auf Umbauten, die häufig sehr kostspielig, aber für das Tierwohl notwendig sind.“ Dank der neuen Spendenaktion ist es nun noch attraktiver den Zoo und seine Tiere zu unterstützen, denn jeden Monat wartet ein ganz besonderer Zoobesuch auf einen Unterstützer oder eine Unterstützerin.

Wer auch ein „Feed & Greet“ bei Buschis Spendenmarathon gewinnen möchte, findet alle Informationen auf der Homepage des Zoos www.zoo-osnabrueck.de unter der Rubrik „Unterstützen“.

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Unachtsamer Radfahrer fuhr auf Pkw auf und verletzte sich schwer

Mit der Rücksicht auf schwächere Verkehrsteilnehmer hatte dieser Radfahrer wohl nicht gerechnet. Vorbildlich beachtete eine Seniorin einen Fußgängerüberweg und...

Leysieffer: Mitarbeiter freigestellt, vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt

Vonseiten der Geschäftsführung herrscht weiterhin Schweigen, doch die Informationen verdichten sich: Das Osnabrücker Traditionsunternehmen Leysieffer hat Insolvenz angemeldet. Bereits am...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen