Aktuell Zweites Mordopfer im Südkreis Osnabrück - 15km entfernt von...

Zweites Mordopfer im Südkreis Osnabrück – 15km entfernt von Frauenleiche

-



Die Polizei in Georgsmarienhütte muss in ihrem Zuständigkeitsbereich einen weiteren unnatürlichen Todesfall aufklären.
Nur 15 Kilometer Luftlinie vom Fundort der Frauenleiche, die am Dienstag eine Spaziergängerin in der Hüggelschlucht entdeckte, wurde am Mittwoch ein toter Mann entdeckt.

Inzwischen wurde die Identität der erste Leiche geklärt. Es soll sich um eine 75-Jährige aus Melle handeln.

[mappress mapid=”955″]

In einer gemeinsamen Presseerklärung gaben die Staatsanwaltschaft Osnabrück und die Polizeiinspektion Osnabrück am Sonntagvormittag erste Details zum neuerlichen Mordfall bekannt.


Nachbarn machten Polizei aufmerksam

Am späten Mittwochnachmittag wurde in einer Wohnung an der Glandorfer Kattenvenner Straße, unweit der Johannisstraße, eine tote Person aufgefunden. Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten den Mieter der Wohnung seit geraumer Zeit nicht mehr gesehen hat und sich Sorgen gemacht. Nach Öffnen der Tür durch die Freiwillige Feuerwehr Glandorf fand die Polizei schließlich den 55-jährigen Mieter tot in der Wohnung liegen.

Aufgrund der ungeklärten Gesamtumstände ordnete die Staatsanwaltschaft Osnabrück die Obduktion des Verstorbenen an. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann infolge von Gewalteinwirkung ums Leben gekommen ist.

Mordkommission in Georgsmarienhütte

Die Polizei richtete mit sofortiger Wirkung eine Mordkommission mit Sitz beim Polizeikommissariat Georgsmarienhütte ein. Weitere Informationen können nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei zum jetzigen Zeitpunkt nicht gegeben werden.

Zeugen: Bitte melden

Die Ermittler bitten um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer im Bereich der Kattenvenner Straße, insbesondere in Nähe der Johannisstraße, in den letzten drei Wochen verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat, meldet sich bitte beim Polizeikommissariat in Georgsmarienhütte. Telefon: 05401-879500.

Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

aktuell in Osnabrück

Trickdiebstahl durch “Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens” im Stadtteil Schinkel-Ost

Am Mittwochmittag, dem 26. Februar 2020, trieben zwei Trickdiebe in der Mönterstraße ihr Unwesen. Sie verschafften sich als "Mitarbeiter...

Schledehauser Weg ab 2. März voll gesperrt

Ab kommenden Montag, den 2. März 2020, wird der Schledehauser Weg im Abschnitt zwischen „Am Hallenbad“ und Darumer Straße...

Widmann-Mauz will Deutschland attraktiver für Einwanderer machen

Foto: Annette Widmann-Mauz, über dts Berlin (dts) - Nach Ansicht der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung wird das am 1. März...

Jeder dritte Arbeitnehmer will wegen seines Chefs kündigen

Foto: Schreibtisch, über dts Berlin (dts) - Nur etwa jeder zweite Angestellte in Deutschland geht jeden Tag gern zur...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code