Aktuell 🎧Zuschüsse für Besuche in Osnabrücks Partnerstädten

Zuschüsse für Besuche in Osnabrücks Partnerstädten

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Schulen, Vereine und Organisationen aufgepasst: Wer Interesse daran hat, eine Fahrt in eine Partnerstadt von Osnabrück zu organisieren, kann dafür Zuschüsse bekommen.

Aufgrund der aktuellen besonderen Situation und der ungewissen Entwicklung besteht in diesem Jahr die Möglichkeit die Anträge für Begegnungen im Rahmen der Städtepartnerschaften mit Angers, Çanakkale, Derby, Greifswald, Haarlem, Twer und Vila Real bis vier Wochen vor Beginn der Begegnung einzureichen: bei der Stadt Osnabrück, Referat Rat und Oberbürgermeisterin – Städtepartnerschaftsbüro, Bierstraße 28, 49074 Osnabrück. Über kurzfristiger eingehende Anträge wird nach Verfügbarkeit der Haushaltsmittel entschieden.

Für weitere Informationen steht das Städtepartnerschaftsbüro unter der Telefonnummer 0541 323-4633 gern zur Verfügung.



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Stadt sucht Wohnraum für Geflüchtete und Pflegestellen für Haustiere aus der Ukraine

Wohnungsschlüssel Der Krieg in der Ukraine zwingt immer noch viele Menschen zur Flucht. Die Stadt sucht für viele Ukrainerinnen und...

Osnabrück will queeres Leben in der Stadt fördern

(Symbolbild) Regenbogenflagge Am Dienstagabend (27. September) entschied der Stadtrat, dass Osnabrück eine Anlaufstelle für queere Menschen werden soll. Der Antrag...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen