HASEPOST
 
HASEPOST

Video-Wetter-News: Tornadowarnung – Osnabrück ab 21:30 im Auge des Sturms

Die Stadt Osnabrück und das Osnabrücker Land werden in der Nacht zu Donnerstag nicht nur von einem schweren Sturm betroffen sein, es kann im Zusammenhang mit Gewittern und Orkanböen auch zu Tornados kommen. 

Der Sturm Ylenia schickt eine gewittrige Kaltfront am Abend in den Norden Deutschlands. Über Deutschland weht zusätzlich der Polarjet mit bis zu 300 km/h. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Unwetterwarnung veröffentlicht.
Am Donnerstag fällt in Osnabrück und im Landkreis die Schule aus.

Schwere der Stürme nicht vergleichbar mit den vergangenen Jahren

Die Folge sind massive Windscherungen in verschiedenen Höhen. Und das kann in Verbindung mit Gewittern auch in der Nacht Tornados auslösen.

Der Raum Osnabrück wird voraussichtlich ab 21:30 Uhr von den schweren Gewittern und Orkanböen erreicht – dann kann es sogar zu Tornados kommen. Allerdings werden nach Berechnungen von Meteorologen vor allem östlich von Osnabrück mit den schwersten Sturmfolgen zu rechnen sein.

Mehr hier im Video:




Hasepost
Hasepost
Dieser Artikel ist keinem bestimmten Kollegen zuzuordnen.

  

   

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion