Osnabrück 🎧Verdacht der schweren Brandstiftung in Osnabrück

Verdacht der schweren Brandstiftung in Osnabrück

-

Feuerwehr (Symbolbild)

Im Osnabrücker Stadtteil Schinkel brannte am Sonntagabend, 26. September 2021, ein Mehrparteienhaus. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einer schweren Brandstiftung aus.

Die Wachen der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Schinkel, der Rettungsdienst und die Polizei wurden am Sonntag um kurz nach 19 Uhr zu einem Mehrparteienhaus in die Tannenburgstraße alarmiert. In einer Jugendhilfeeinrichtung brannte es auf dem Balkon im 2. Obergeschoss. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäudeinnere und das Dach verhindert werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei steht ein 36-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz im Verdacht, das Feuer vorsätzlich ausgelöst zu haben. Der Mann soll einen auf dem Balkon lagernden Teppich in Brand gesetzt haben und dann vom Tatort geflüchtet sein. Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt, der entstandene Sachschaden am Balkon und der Fassade beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Nach Tankstellenraub in Osnabrück – Polizei nimmt minderjährige Täter fest

Festnahme (Symbolbild) Zwei Minderjährige raubten eine Tankstelle in der Lengericher Landstraße aus. Inzwischen konnte die Polizei die Täter festnehmen.  Am Mittwochabend...

„Dear Osnabrück”: Was bedeutet es für verschiedene Menschen in Osnabrück zu leben?

Museumsquartier in Osnabrück Auf künstlerische Weise hat das Projekt „Dear Osnabrück“ des Wander Kammer Museums Geschichten um das Ankommen und...




CDU-Kreisverbände formieren sich gegen Vorsitz-Mitgliederbefragung

Foto: Wahlurne auf CDU-Parteitag, über dts Berlin (dts) - Vor der Kreisvorsitzendenkonferenz der CDU am Samstag haben sich 13...

NRW-Wirtschaftsminister: Digitales Bürgeramt bis Ende 2022

Foto: Computer-Nutzerin, über dts Düsseldorf (dts) - Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) will ein höheres Tempo bei der Digitalisierung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen