Osnabrück Schnick, Schnack und Schmuck in Osnabrück – die Möllering...

Schnick, Schnack und Schmuck in Osnabrück – die Möllering und L’Artiste

-



Zwischen Kleinigkeiten, Schmuck, Dekorationen, Spielen und Second-Hand Bekleidung sind die Möllering und L‘Artiste ein kleines Wunderland für Osnabrücker. Um ihre Kunden auch in Zeiten der Krise mit Kleinigkeiten und Spielen zu versorgen, haben beide Geschäfte einen Lieferdienst eingerichtet.

Die Corona-Pandemie macht weder vor Geburtstagen, noch vor Ostern halt. Unsere Redaktion berichtete bereits von zahlreichen Osnabrücker Unternehmen, die einen Lieferservice für künstlerische Basteleien, kleine Überraschungen und Geschenke eingerichtet haben. Auch der Second-Hand und Schmuckshop die Möllering sowie der Geschenkartikelladen L’Artiste haben einen Bringdienst organisiert, um etwas Farbe in das Leben ihrer Kunden zu bringen.

Second-Hand und Schmuck seit sechs Jahren

Vor knapp sechs Jahren gründete Stephanie Möllering ihren Laden für Schmuck und Second-Hand Bekleidung in der Redlinger Straße und ist seitdem eine eingewachsene Größe in Osnabrück. Mit fünf Mitarbeiterinnen berät sie Kunden, um das passende Schmuckstück oder Geburtstagsgeschenk zu finden. „Ich sehe mich selber als ein ‚Live-Erlebnis‘. Meine Kunden zu sehen und ihnen bei der Auswahl helfen zu können, ist für mich sehr wichtig“, erzählt die Inhaberin. „Ich versuche mich in meinem Sortiment vor allem danach zu orientieren, was meine Kunden suchen. Einige von ihnen gehen nur im Second-Hand-Bereich einkaufen, die anderen nur im Schmuck-Bereich. Sie wundern sich dann oft, wenn sie die Schwelle übertreten!“ Mit ihrer Produktauswahl legt sie besonderen Wert darauf, einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten, aber auch kleine Manufakturen zu unterstützen: Insgesamt würde sie Produkte von vier Osnabrücker Herstellern, darunter Stil Mix, vertreiben. Der nun eingerichtete Lieferdienst sei aus der Not heraus entstanden. „Wir bieten grundsätzlich keinen Online-Service an, weil wir unsere Kunden gerne persönlich beraten. Aber wenn wir kontaktiert werden, verschicken wir gerne Bilder von Waren und liefern sie im Stadtgebiet bis vor die Haustür“, so Möllering. „Wir freuen uns über jede Bestellung. Gerade jetzt ist es schön zu merken, dass es Menschen gibt, die gerne ihre lokalen Läden unterstützen wollen.“ Vor einer Krise im eigenen Geschäft hätte sie jedoch keine Angst: „Man sagt sich nicht umsonst ‚Im Handel ist Wandel‘. Deswegen gehe ich diese Herausforderung sehr optimistisch an.“

Ein verwinkelter Laden in neuer Hand

Auch Christian Herschbach sieht die aktuelle Situation zwar als Herausforderung, aber nicht als Hindernis. Ab dem 1. April 2020 übernimmt er das Traditionsgeschäft L’Artiste, das vor 31 Jahren von Matthias Bartels von Behren gegründet wurde. In einem Facebook-Posting verabschiedet sich der ehemalige Inhaber in den Ruhestand: „Geplant war am Dienstag, den 31. März, ein gemeinsames Feierabendbier. Die Corona-Pandemie hat das leider verhindert. Kein Problem – gemeinsam schaffen wir auch das. Es hat mir jede Minute Spaß gemacht mit euch – mit den Kunden – umzugehen.“ Trotz des Inhaberwechsels wird L’Artiste dem gleichen Grundsatz wie in den vorherigen Jahren folgen und Farbe in das Leben von Osnabrückern bringen. Die Einstiegszeit von Herschbach wird jedoch durch das Coronavirus erschwert. „Als alle Läden schließen mussten, mussten auch wir improvisieren. Wir haben keinen Onlineshop und suchten deswegen auf der einen Seite nach Verdienstmöglichkeiten und auf der anderen Seite nach Kontakt zu Kunden“, so der neue Inhaber. Daher entstand auch hier die Idee, einen Lieferdienst einzurichten. Auf der Website des Geschenkartikelladens kann ein Teil der angebotenen Artikel eingesehen und anschließend bestellt werden. „Natürlich hoffe ich, dass es schnell wieder besser wird und wir wieder öffnen können. Trotzdem ist es gerade wichtiger, dass wir alle gesund bleiben.“

Christian Herschbach, der neue Geschäftsführer von L’Artiste ist fleißig am Verpacken.

Weitere Informationen zu den Lieferdiensten und dem Angebot der Läden finden sie auf den Internetseiten www.lartiste.de und www.diemoellering.de.


Tatjana Rykov
Tatjana Rykov ist seit dem Sommer 2019, erst als Praktikantin und inzwischen als feste Mitarbeiterin, für die Redaktion der HASEPOST unterwegs.

aktuell in Osnabrück

Abwechslungsreicher Sommer trotz Corona – Ferienpassangebote finden statt

46 Mal hat es den Ferienpass der Stadt Osnabrück bereits gegeben. Sorgen, dass die 47. Auflage in diesem Jahr...

VfL Osnabrück verlängert Verträge mit Amenyido und Klaas

Der VfL Osnabrück hat die Verträge mit den Offensivspielern Etienne Amenyido und Sebastian Klaas verlängert. Beide Arbeitspapiere haben eine...

Regierung will Reisewarnungen durch Reisehinweise ersetzen

Foto: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Berlin (dts) - Die Bundesregierung will die bestehende weltweite Reisewarnung ab...

Jeder Zweite nutzt kontaktlose Paketzustellung

Foto: Pakete in einem Späti, über dts Berlin (dts) - Jeder zweite Verbraucher (52 Prozent) nutzt seit Beginn der...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code