Osnabrück 🎧Raubüberfall in der Heinrich-Heine-Straße: Polizei Osnabrück sucht Zeugen

Raubüberfall in der Heinrich-Heine-Straße: Polizei Osnabrück sucht Zeugen

-

Hier den Artikel vorlesen lassen:

Polizei (Symbolbild)

Bereits am Freitagabend (6. Mai) kam es in der Heinrich-Heine-Straße unweit des Parks „Raffeisenplatz“ und der Diskothek „Alando“ zu einem Raub zum Nachteil eines 53-jährigen Osnabrückers. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Gegen 22:00 Uhr war der 53-Jährige vom Hauptbahnhof kommend fußläufig unterwegs in Richtung Haseuferweg / Innenstadt. Er lief auf dem Gehweg (links) angrenzend an den Park. Kurz bevor er die Straße überqueren wollte, um in den Haseuferweg abzubiegen, wurde er auf dem Gehweg angesprochen. Zwei junge Männer standen etwas versetzt seitlich hinter ihm. Der vordere der beiden fragte den Mann nach Kleingeld. Nachdem er dies verneinte, wurde er von dem Mann, der ihn angesprochen hatte, unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Das Opfer fiel daraufhin verletzt zu Boden. Ihm wurde anschließend Bargeld entwendet.

Zwei Täter werden gesucht

Der Täter, der den Osnabrücker angesprochen hat, war ca. 30 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er hatte braunes, volles, kurz geschnittenes Haar, braune Augen, ein gepflegtes osteuropäisches Erscheinungsbild und eine schlanke, sportliche Statur. Zudem sprach der Täter deutsch mit osteuropäischen Akzent. Er trug ein weißes Polo Shirt und vermutlich eine schwarze Hose. Der zweite unbekannte Mann war ca. 25 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Er hatte dunkle kurze Haare, ein gepflegtes Äußeres und war etwas korpulenter als der andere. Er war vermutlich auch schwarz / weiß gekleidet. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können oder die Tat beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich unter 0541/327-3203 oder -2115 zu melden.

Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.

aktuell in Osnabrück

Aus der Garage in den Einzelhandel: Tasche51 in der Johannisstraße

2005 baute Christian Wippermann aus Osnabrück seinen Onlinehandel „Tasche51“ auf. Über die Jahre hinweg wurde das Sortiment immer größer:...

Tresor und Bargeld im Auto: Polizei fasst drei Kita-Diebe

Am frühen Mittwochmorgen sind Polizeibeamten bei einer Fahrzeugkontrolle am "Kurt-Schumacher-Damm" drei Diebe ins Netz gegangen. Gegen 04:00 Uhr kontrollierten die Beamten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen