Osnabrück 🎧Polizei Osnabrück sucht Zeugen: Autofahrer erfasst beinahe ein Kind

Polizei Osnabrück sucht Zeugen: Autofahrer erfasst beinahe ein Kind

-

Am Freitag, den 29. Januar 2021, kam es am Güterbahnhof Osnabrück zu einer Verkehrsgefährdung. Ein Autofahrer hat fast ein 8-jähriges Kind erfasst.

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsgefährdung, die sich am späten Freitagnachmittag an der Fußgängerampel im Bereich des Güterbahnhofs ereignete. Ein Fußgänger überquerte gegen 17:35 Uhr mit seiner 8-jährigen Tochter bei „grüner“ Ampel die Frankenstraße in Richtung Dammstraße, als sich plötzlich von der Niedersachsenstraße kommend ein silbernes Auto mit hoher Geschwindigkeit näherte. Der Vater konnte seine Tochter gerade noch zurückziehen, ansonsten hätte der in Richtung Hannoversche Straße fahrende Pkw das Kind erfasst. Der etwa 45-jährige, dunkelhaarige Autofahrer schien sich noch im Recht zu fühlen, deutete auf die mittlerweile auf Rot umgesprungene Ampel und gab wieder Gas. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Unfalldienst der Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-2215 zu melden.

Symbolbild: Polizei Osnabrück.



Polizei Pressestelle
Polizei Pressestelle
Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: Diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht durch uns gekürzt. Wir halten ungefilterte Berichterstattung für wichtiger als politische Korrektheit.
 

aktuell in Osnabrück

Versuchter Mord auf der A30: Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

(Symbolbild) Polizeiwagen auf der Autobahn Am Sonntag, den 25. September 2022, wurden mehrere faustgroße Steine auf der A30 (Höhe der...

Es geht weiter: Zweiter Bauabschnitt für die Erschließungsstraße am Wohn- und Wissenschaftspark beginnt

Am 5. Dezember geht es hier weiter. / Foto: Schulte Seit April geht es beim Bau der Erschließungsstraße am Wohn-...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen